A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Michael Steele

Kritik an US-Waffenlobby nach Newtown-Massaker
Kritik an US-Waffenlobby nach Newtown-Massaker
"Paranoid", "verlogen", "wahnhaft"

In Newtown werden 27 Menschen niedergemetzelt und die US-Waffenlobby NRA fordert als Antwort darauf: Mehr Waffen an Schulen. Kritiker sind entsetzt und laufen Sturm.

Friedensnobelpreis für US-Präsidenten
Friedensnobelpreis für US-Präsidenten
Republikaner stänkern gegen Obama

Ausgerechnet in den USA regt sich Kritik am Friedensnobelpreis für Barack Obama. Die Republikaner bezeichnen die Vergabe als unglückliche Folge seiner Strahlkraft und fragen: "Was hat er erreicht?"

Barack Obama
Barack Obama
"Ich verdiene den Preis nicht"

Ernst und demütig verkündete der neue Friedensnobelpreisträger Barack Obama, dass er den Preis eigentlich nicht verdiene. Überbracht wurde ihm die frohe Kunde von seiner Tochter.

Verhaltensforschung
Verhaltensforschung
Täuschungsmanöver mit Nuss

Wenn sie sich beobachtet fühlen, wenden Eichhörnchen einen Trick an: Um einen potenziellen Futterdieb zu täuschen, legen sie dann Nussdepots an, die nicht befüllt werden. Ob ein menschlicher Dieb dieses Verhalten auch auslöst, haben US-Biologen ebenfalls getestet.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Michael Steele auf Wikipedia

Michael Stephen Steele ist ein US-amerikanischer Politiker. Er ist seit 2009 Vorsitzender des Republican National Committee, der Partei-Organisation der Republikaner. Steele ist der erste Afroamerikaner in diesem Amt. Steele wurde 1958 auf der Andrews Air Force Base in Prince George's County, Maryland geboren und wuchs in Washington, D. C. auf. Er erhielt ein Stipendium zum Studium an der Johns Hopkins University und schloss 1981 mit einem Bachelor-Grad in internationalen Beziehungen ab. Ursp...

mehr auf wikipedia.org