A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Opferverbände

Bundespräsident in Griechenland
Bundespräsident in Griechenland
Gauck verneigt sich, weint - und enttäuscht

Auf diesen Augenblick haben viele Griechen seit Jahrzehnten gewartet: Bundespräsident Joachim Gauck bittet in Lingiades um Vergebung für Nazi-Gräuel. Doch die Opfer von einst wollen mehr.

Nachrichten-Ticker
Bahr fordert Aufklärung über Medikamententests in DDR

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat Aufklärung über Medikamententests westdeutscher Pharmakonzerne an DDR-Bürgern gefordert.

Nachrichten-Ticker
Proteste wegen Einreißens von Teilen der Berliner Mauer

Nach Protesten sind die Bauarbeiten an Berlins größtem erhaltenen Mauer-Rest East Side Gallery vorerst gestoppt worden.

East Side Gallery Berlin
East Side Gallery Berlin
Abbrissarbeiten nach Protesten vorerst gestoppt

Die East Side Gallery soll Luxuswohnungen weichen: In Berlin werden weltberühmte und von Künstlern gestaltete Mauerstücke abgebaut. Hunderte Menschen haben dagegen demonstriert - zunächst mit Erfolg.

Stasi-Vorwürfe gegen Gysi
Stasi-Vorwürfe gegen Gysi
Kipping sieht Würde der Ostdeutschen gefährdet

Die Linke will den Stasi-Vorwurf gegen Gysi nicht hinnehmen. Für Parteichefin Kipping steckt dahinter mehr als das Vorgehen gegen eine Einzelperson. Die Würde der Ostdeutschen stehe auf dem Spiel.

Nachrichten-Ticker
Strafgefangene in der DDR bauten Möbel für Ikea

Der schwedische Möbelbauer Ikea hat eingeräumt, dass in der DDR politische Häftlinge und Strafgefangene unter Zwang Möbel für den Konzern fertigen mussten.

Studie über eigene Vergangenheit
Studie über eigene Vergangenheit
Ikea beschäftigte DDR-Zwangsarbeiter

Wirtschaftsprüfer bestätigen: Ikea hat in den 70er und 80er Jahren Möbel mit Hilfe von politischen DDR-Häftlingen bauen lassen. Opferverbände fordern Entschädigung.

Nachrichten-Ticker
Opferverein kritisiert Ikea-Studie zu DDR-Zwangsarbeit

Die Studie über den möglichen Einsatz von Zwangsarbeitern bei der Produktion von IKEA-Möbeln in der DDR hat bereits vor der Vorstellung ihrer Ergebnisse für heftige Kritik gesorgt.

Gefangene in der DDR
Gefangene in der DDR
Zwangsarbeiter sollen auch für Versandhäuser geschuftet haben

Nicht nur Ikea sondern auch Quelle und Neckermann sollen DDR-Zwangsarbeiter beschäftigt haben. Das behauptet zumindest eine ehemalige Gefangene. Der Dachverband der SED-Opfer bietet dem Möbelkonzern nun Gespräche an.

Nachrichten-Ticker
Neonazi-U-Ausschuss mahnt Akten aus Ländern an

Der Untersuchungsausschuss des Bundestages zur Zwickauer Neonazi-Zelle hat an die Länder appelliert, die zur Aufklärung nötigen Akten zu übermitteln.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?