A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Opferverbände

Nachrichten-Ticker
Angebliche Kontakte von CDU und AfD in Thüringen

Ein Bericht über konkrete Absprachen zwischen CDU und AfD über die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen hat in Berlin für Aufregung gesorgt.

Nachrichten-Ticker
Angebliche Kontakte von CDU und AfD in Thüringen

Ein Bericht über konkrete Absprachen zwischen CDU und AfD über die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen hat in Berlin für Aufregung gesorgt.

Nachrichten-Ticker
Ramelow will DDR-Aufarbeitung selbst in die Hand nehmen

Der neue Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) will sich persönlich für die Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit engagieren.

Bodo Ramelow ist neuer Ministerpräsident
Bodo Ramelow ist neuer Ministerpräsident
So verlief die Wahl in Thüringen

Im zweiten Wahlgang ist Bodo Ramelow am Donnerstag als erster Linker zum Ministerpräsident eines Bundeslandes gewählt worden. Die Wahl und Reaktionen auf das Ergebnis im Überblick.

Video
Video
Handel mit Kinder-Nacktbildern steht unter Strafe

Der Bundestag hat am Freitag eine Reform des Sexualstrafrechts verabschiedet. Opferverbände kritisieren, dass die Verjährungsfrist nicht komplett gestrichen wurde.

Studie zu DDR-Zwangsarbeit
Studie zu DDR-Zwangsarbeit
Häftlinge "für die Wirtschaft nutzbar gemacht"

Sie mussten die Arbeit tun, die sonst niemand verrichten wollte: Strafgefangene wurden in der DDR nach sowjetischem Vorbild "für die Wirtschaft nutzbar gemacht". Eine Studie zeigt das ganze Ausmaß.

Zwangsarbeit in der DDR
Zwangsarbeit in der DDR
Opferverband fordert Entschädigungen nach Studie

Politische Gefangene in der DDR mussten laut einer Studie bei der Deutschen Reichsbahn und im Braunkohle-Tagebau Zwangsarbeit verrichten. Der Opferverband fordert nun Entschädigungen.

Bundespräsident in Griechenland
Bundespräsident in Griechenland
Gauck verneigt sich, weint - und enttäuscht

Auf diesen Augenblick haben viele Griechen seit Jahrzehnten gewartet: Bundespräsident Joachim Gauck bittet in Lingiades um Vergebung für Nazi-Gräuel. Doch die Opfer von einst wollen mehr.

East Side Gallery Berlin
East Side Gallery Berlin
Abbrissarbeiten nach Protesten vorerst gestoppt

Die East Side Gallery soll Luxuswohnungen weichen: In Berlin werden weltberühmte und von Künstlern gestaltete Mauerstücke abgebaut. Hunderte Menschen haben dagegen demonstriert - zunächst mit Erfolg.

Stasi-Vorwürfe gegen Gysi
Stasi-Vorwürfe gegen Gysi
Kipping sieht Würde der Ostdeutschen gefährdet

Die Linke will den Stasi-Vorwurf gegen Gysi nicht hinnehmen. Für Parteichefin Kipping steckt dahinter mehr als das Vorgehen gegen eine Einzelperson. Die Würde der Ostdeutschen stehe auf dem Spiel.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?