A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Staat New York

Wissen
Wissen
Schlangen klettern mit hohem Energieaufwand

Beim Erklettern von Bäumen gehen Schlangen auf Nummer sicher: Sie halten sich im Durchschnitt mit erheblich mehr Kraft fest, als nötig wäre, um nicht abzurutschen.

Lifestyle
Lifestyle
Ron Howard verkauft 27-Millionen-Dollar-Villa

Oscar-Preisträger Ron Howard (60), der zuletzt bei "Rush - Alles für den Sieg" Regie führte, hat einen Käufer für seine Millionenvilla im US-Staat New York gefunden.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Zweites OSZE-Team unversehrt aufgetaucht

Der OSZE-Einsatz in der Ostukraine wird immer gefährlicher und im Gasstreit zwischen Kiew und Moskau ist keine Einigung in Sicht. Ein Rückblick auf den Tag im stern.de-Newsticker.

US-Präsident Obama
US-Präsident Obama
"Nur weil wir den besten Hammer haben, ist nicht jedes Problem ein Nagel"

Barack Obama wendet sich gegen seine Kritiker: Die USA seien so stark wie lange nicht mehr und führten in der Welt. Dennoch will der Präsident künftig mehr auf Diplomatie statt aufs Militär setzen.

New York
New York
Studenten finden 41.000 Dollar in ihrem Sofa

Es war ein altes Möbelstück aus einer sozialen Einrichtung. Umso mehr staunten drei Studenten im US-Staat New York, als sie Umschläge mit viel Geld darin fanden.

Fünf Jahre nach Pleite
Fünf Jahre nach Pleite
Das zweite Leben der Lehman-Banker

15. September 2008. Lehman-Angestellte tragen ihre Sachen aus der Pleite-Bank. Die Finanzwelt ist am Boden. Und heute? Bilanz einer Katastrophe und sechs Geschichten über das Leben nach dem Crash.

Attacken in 26 Ländern
Attacken in 26 Ländern
Cyber-Bankräuber erbeuten 45 Millionen Dollar

Erst hackten sie Kreditkarten-Daten, dann leerten sie Geldautomaten in 26 Ländern: Auf diese Weise hat eine Bande von Cyber-Kriminellen binnen weniger Stunden rund 45 Millionen Dollar gestohlen.

Debatte in den USA
Debatte in den USA
Sag mir, wo die Waffen sind

Eine US-Zeitung nördlich von New York hat eine Karte mit den Waffenbesitzern in der Region veröffentlicht. Die Antwort der Betroffenen fällt harsch aus.

Nach Amoklauf von Newtown
Nach Amoklauf von Newtown
Lokalzeitung veröffentlicht Namen von Waffenbesitzern

In der Diskussion um schärfere Waffengesetze sorgt die Aktion einer US-Lokalzeitung für Aufsehen. Sie hat eine Karte mit dem Namen von tausenden Waffenbesitzern aus der Nachbarschaft veröffentlicht.

Todesschüsse auf Einsatzkräfte
Todesschüsse auf Einsatzkräfte
US-Amerikaner lockt Feuerwehrleute in Todesfalle

William Spengler war fast 18 Jahre im Gefängnis, weil er seine Oma erschlug. 1998 kam er frei. Seither geriet er laut Polizei nicht mehr mit dem Gesetz in Konflikt. Bis Heiligabend.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?