US-Gericht verwirft Apple-Klage in Patentstreit

6. November 2012, 10:35 Uhr

Lange hielt der Streit zwischen Apple und Motorola an: Der Apple-Konzern hielt die Vorgehensweise des Lizensverkaufs von Motorola für unfair. Ein US-Bundesgericht wies die Klage nun zurück.

0 Bewertungen
Motorola, Google, Klage, Patentstreit, Lizenz, Rechtsstreit

Motorola kann zunächst aufatmen: Eine Klage des Branchenriesen Apple wurde abgelehnt.©

Ein US-Bundesgericht hat nach Angaben von Google eine Klage von Apple zu Patentlizenzen verworfen. Gegenstand sei der Vorwurf des Mac- und iPhone-Bauers, die Vorgehensweise der Google-Tochter Motorola bei dem Verkauf von Lizenzen sei unfair, hieß es in einer am Montag verschickten E-Mail des Suchmaschinenbetreibers. "Wir sind weiterhin daran interessiert, eine Einigung mit Apple zu erzielen." Ein Apple-Sprecher konnte zunächst nicht erreicht werden. Gegen die Entscheidung können Rechtsmittel eingelegt werden. Google hatte im Mai Motorola und dessen Patentfolio für 12,5 Milliarden Dollar übernommen.

ds/Reuters
 
 
MEHR ZUM THEMA
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
"Naturwunder Erde"
Markus Mauthe bereist die Welt Markus Mauthe bereist die Welt Zwei Jahre, vier Lebensräume, 17 Reiseziele: In einem einzigartigen Langzeitprojekt bereist ein Fotograf die Welt. Zu den Fotostrecken
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity


 
 
stern - jetzt im Handel
stern (18/2014)
Die vegane Versuchung