Überfüllte Tierheime 27 Hunde an Bord: Tierschützer retten Welpen vor dem Tod und fliegen mit ihnen davon

TikTok
27 Hunde – mehr passte wirklich nicht in das kleine Flugzeug
© Cassandra Bergeron/TikTok
Vier Menschen und 27 Welpen – der Platz in dem kleinen Flugzeug auf dem Weg von Alabama nach Florida wurde voll ausgenutzt. Den Hunden rettete das wahrscheinlich das Leben.

In dem kleinen Flugzeug, das sich auf den Weg von Florida nach Alabama und wieder zurück machte, war ohnehin nicht viel Platz. Tierschützerin Cassandra Bergeron und zwei ihrer Unterstützerinnen nahmen die Sitze ein, den restlichen Raum besetzten Hunde. Der Flieger war komplett vollgepackt, wie in einem TikTok-Video zu sehen ist, das Bergeron hochgeladen hat.

Vergrößern

Insgesamt 27 Hunde konnten die Tierschützer ausfliegen und somit vor dem Tod retten – die Tiere sollten eigentlich eingeschläfert werden, weil die Tierheime in Alabama überlaufen waren. Bergeron und ihre Freundinnen begleiteten Michael Young, Professor an der University of Central Florida und Leiter der Aktion Alabama Puppy Rescue Flights. Die Organisation transportiert nach eigenen Angaben Welpen aus dem US-Bundesstaat Alabama nach Florida, wo sie adoptiert werden können. Young ist außerdem Pilot und steuerte das Flugzeug.

"Ich war einfach selig"

Die Stimmung auf dem 45 Minuten dauernden Flug war prächtig, nicht nur bei den Hunden. "Sie haben es geliebt", berichtete Bergeron. Auch sie selbst genoss die Aktion in vollen Zügen: "Ich war einfach selig. Ich wollte gar nicht mehr landen und konnte die ganze Zeit lang nicht mehr aufhören zu grinsen." Die Gruppe hatte kein weiteres Gepäck mitgenommen, um möglichst viele Hunde mitnehmen zu können.

Bergeron und ihre Freundinnen waren dafür verantwortlich, die Tiere während des Flugs unter Kontrolle zu halten, damit sie den Piloten nicht störten. Alle hätten sich gut benommen, versichert Bergeron. In Florida wurden die jungen Hunde ausgeladen und auf verschiedene Tierheime verteilt.

Einer befindet sich mittlerweile in einer Ausbildung zum Polizeihund. Auch alle anderen wurden adoptiert. Insgesamt hat die Organisation Alabama Puppy Rescue Flights nach eigenen Angaben schon mehr als 7000 Hunde gerettet.

Quellen: Cassandra Bergeron auf TikTokAlabama Puppy Rescue Flights auf Facebook / "Yahoo"

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker