HOME

Andreas Albes

Andreas Albes

Reporter im Gesellschaftsressort


1998 kam ich als Reporter zum stern. Seitdem habe ich die halbe Welt gesehen – und vielleicht noch ein wenig mehr. Eine Reportage über Minensucher im Kosovo war mein erster Auslandseinsatz. Ich habe die Kriege in Afghanistan und im Irak begleitet, war langjähriger Korrespondent in Moskau, in Athen und New York. Seit 2019 arbeite ich wieder in Deutschland und berichte für das Gesellschaftsressort des stern.


Andreas Albes folgen:

Alle Artikel

Nach Yi-Ko-Skandal

Kann dieser Russe Burger King retten?

Mord an Litwinenko

Der Agent, der nicht töten wollte

Chodorkowskis erster Auftritt

"Es gibt keinen Platz für Rachegelüste"

Stiftung Warentest vs. Ritter Sport

Showdown im Schokokrimi

Begnadigung von Michail Chodorkowski

Was hinter Putins plötzlicher Milde steckt

Reiche Russen auf Zypern

Die Party ist vorbei

Inselstaat vor der Pleite

Fluchen auf Merkel, beten für Zypern

Eurokrise 2012

Rettet endlich Griechenland!

Athen am Tag nach der Visite

Merkel erntet freundliche Worte statt Hass

Besuch der Kanzlerin in Griechenland

Merkels rätselhafte Athen-Mission

Zu Besuch in Griechenland

"Merkel in Athen - das ist wie Hitler in Paris"

Griechenlands "Liste der schmutzigen 36"

Korruptionsverdacht treibt Politiker in den Selbstmord

Trotz hoher Staatsverschuldung

Griechenland gönnt sich Formel-1-Strecke

Streit um Reparationszahlungen an Griechenland

300 Milliarden Wiedergutmachung für Nazi-Terror

Haushaltswarenmesse in Griechenland

Wie ein "Samurai" die Krise ausbügeln soll

Griechischer Regierungschef in Berlin

Von einem, der auszog, Baldrian zu verteilen

Griechenland vor dem EM-Viertelfinale

Anstoßen mit "Bloody Merkel"

Nach der Wahl

Feiert bloß nicht schon die Rettung Griechenlands!

Parlamentswahl in Griechenland

Planlos bei 31 Grad

Gescheiterte Regierungsbildung

Griechenland und die Kunst des Verwählens

Parlamentswahl in Griechenland

Mit Wut gewählt

Wahl in Griechenland

Nazis, Schwulenfeinde und ein Bürokrat

Selbstmord eines Rentners in Athen

Engagiert bis in den Tod

Schutz vor Missbrauch

So bleibt Ihr Smartphone sauber