VG-Wort Pixel

Rivian Ein SUV als Elektroauto? So soll er aussehen

Fast20% aller Neuzulassungen in den USA sind Pickups oder SUVs. Doch gerade diese Vehikel gelten als sprintfressende Umweltsünder. Das US-Startup Rivian will mit Elektro-SUVs und Pickup den Markt revolutionieren. Ein schweres Unterfangen. Denn aufgrund von Eigengewicht und Ladung gelten die Fahrzeugtypen als kompliziert in der Entwicklung als E-Fahrzeug. Das 2009 gegründete Start-up setzt auf ein Chassis, das an ein Skateboard erinnert. Jedes Rad wird von einem eigenen Elektromotor angetrieben. Mit dem RT1 sorgte Rivian auf der New Yorker Autoshow am Wochenende für neugierige Blicke. Laut Hersteller beschleunigt der RT1 von 0 auf 100 in 3 Sekunden. Die Reichweite wird mit ca. 650 Kilometern angegeben. Auch der SUV RS1 sorgte für Aufsehen. In 3 Sekunden soll er auf knapp 96 km/h beschleunigen. Die Produktion beider Fahrzeugtypen für den US-Markt ist für 2020 geplant. Ob und wann die E-Flitzer nach Europa kommen, ist noch nicht bekannt
Mehr
Das US-Start-up Rivian will mit Elektro-SUVs und Pickup den Markt revolutionieren. Ein schweres Unterfangen. Denn aufgrund von Eigengewicht und Ladung gelten die Fahrzeugtypen als kompliziert in der Entwicklung als E-Fahrzeug. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker