HOME
Portugiesischen Galeere (Physalia physalis) sind Kolonien aus Hunderten Einzelindividuen, eigentlich in den tropischen Meeren heimisch sind und  zu den giftigsten Tieren der Meere zählen.

Portugiesische Galeere

Quallenalarm: Droht Mallorca ein Badeverbot?

Liam Colgan verschwand bei einem Junggesellenabschied auf der Reeperbahn

Besäufnis, Verletzungen, Todesfälle

"Stag Nights" mit tragischem Ende - die eskalierenden Junggesellenabschiede der Briten

Von Annette Berger
Strahlender Sieger wurde das SUV Volvo XC40.

Auszeichnung

Der Volvo XC40 ist das "Car of the Year" 2018

Von Jan Boris Wintzenburg
Das neue Markenlogo des Cupra soll an ein Tribal-Logo erinnern

Seat launcht eigene Submarke Cupra

Markige Marke

Bivalent

Seat Ibiza 1.0 CNG

Fahrbericht: Seat Ibiza TGI

Bivalent

Der Seat Arona TDI ist der große Bruder des Ibiza

Praxistest: Seat Arona 1.6 TDI

City-SUV

Mülltrennung hat sich auf Mallorca noch nicht durchgesetzt. Jetzt wird auch das Thema Abfallvermeidung angegangen.

Abfall-Vermeidung

Mallorca will die Kaffeekapseln verbannen

Ryanair: Passagiere filmen Pärchen beim Sex auf Ibiza-Flug

Schamlos nach Ibiza

Ryanair-Flug: Passagiere filmen Pärchen beim Trockensex

Selbstbewußt dieseln

Seat Ibiza TDI 2017

Fahrbericht: Seat Ibiza Diesel

Selbstbewußt dieseln

Irgendwann kommt die Frage alle Fragen: Schatz, sollen wir heiraten? Über das Für und Wider der Ehe.

Ehe für alle?

Schatz, sollten wir eigentlich heiraten? Wann der richtige Zeitpunkt ist

NEON Logo

Kleiner Teufel

Seat Arona

Fahrbericht: Seat Arona 1.5 TSI FR

Kleiner Teufel

Im Laderaum des MAN TGE lassen sich bis zu sechs Europaletten unterbringen

Fahrbericht: MAN TGE Kastenwagen

MAN oh MAN

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Eine Insel wie ich

Aus Eifersucht

Verlobter hängt mit 30 Freunden am Flughafen fest - die fiese Rache einer Braut

Urlauber am Ballermann

Bis zu 4 Euro pro Tag

Ab 2018: Mallorca verdoppelt Touristensteuer

Der Zwischenfall ereignete sich am 25. August auf einem Ryanair-Flug von London nach Ibiza.

Junggesellenabschied nach Ibiza

Verhaftung nach der Landung: Betrunkene Ryanair-Passagiere attackieren Polizisten

Animateur auf Ibiza: "Ich bin auf einer ewigen Klassenfahrt"
stern-Gespräch

Animateur auf Ibiza

Welche Gäste haben die größte Klappe, welche Promis sind Stammgast - erzählen Sie mal!

Playboy: Bachelorette Jessica Paszka wird Titelgirl

Bachelorette Jessica Paszka

Das letzte Mal nackt als "Playboy"-Titelgirl?

Kipplaster in Pool verwandelt

Kreative Bauarbeiter

Erfrischung im Kipp-Laster: Ein Pool für echte Männer

Im Seat Arona steckt viel Seat Ibiza

Neuvorstellung: Seat Arona

Gut vernetzt

Janina Youssefian

Model und TV-Sternchen

Andere lassen sich operieren - Janina Youssefian trainiert für ihren Knack-Po

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.