HOME

Fahren ohne Fahrerlaubnis: 50 Jahre ohne Führerschein: Autofahrer fliegt bei Polizeikontrolle auf

Im österreichischen Bezirk Innsbruck Land hat die Polizei Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei erwischten sie einen 70-Jährigen, der keinen Führerschein vorweisen konnte. Seit über 50 Jahren fahre er schon ohne Fahrerlaubnis, gab er zur Antwort.

Fahren ohne Führerschein: Rentner fliegt bei Polizeikontrolle auf

Der 70-jährige Fahrer wurde von routinemäßig der Polizei kontrolliert und konnte keinen Führerschein vorweisen (Symbolbild)

DPA

Im österreichischem Zirl im Bezirk Innsbruck Land in flog ein 70-jähriger Mann bei einer Verkehrskontrolle auf. Polizeibeamte führten eine Routinekontrolle an seinem Fahrzeug durch und baten den Fahrer, seinen Führerschein vorzuzeigen.

Es stellte sich heraus, dass dieser keinen Führerschein mehr besitzt – und das bereits seit mehr als 50 Jahren. Wie die "Tiroler Tageszeitung" berichtet, fanden die Beamten in der Datenbank auch keine Informationen darüber, dass der Mann jemals einen Führerschein besessen hatte.

Anzeige für Fahren ohne Führerschein

Der zuständige Polizeisprecher Stefan Eder sagte der "Tiroler Tageszeitung": "Der Kontrollierte dürfte nach dem bisherigen Erhebungsstand noch nie im Besitz einer Lenkberechtigung gewesen sein." 

Der Fahrer erhält nun eine Anzeige. Das Auto musste er stehen lassen und mit dem Taxi nach Hause fahren.

Quelle"Tiroler Tageszeitung"

fis

Wissenscommunity