VG-Wort Pixel

Regen und Kälte Motorradabdeckung für den Winter: So schützen Sie Ihr Fahrzeug im Freien

Eine Plane schützt das Motorrad im Freien
Um das Motorrad vor Wind und Wetter zu schützen, ist eine Abdeckung sehr sinnvoll
© OceanProd / Getty Images
Viele Motorradbesitzer melden ihr Fahrzeug zum Winter ab, da Laub und Matsch, Regen und Kälte die Lust am Fahren mindern – und die Unfallgefahr erhöhen. Muss das Motorrad jedoch im Freien überwintern, ist eine wetterfeste Abdeckung durchaus sinnvoll.

Grundsätzlich ist es für ein Motorrad immer besser, wenn es den Winter über in einer Garage steht, damit es den örtlichen Witterungsverhältnissen (wie zum Beispiel Sonne und Regen, Schnee und Eis) nicht ausgesetzt werden muss. Hat der Besitzer jedoch keine geschlossene Unterstellmöglichkeit für sein Fahrzeug, bleibt ihm nichts anderes übrig, als sein motorisiertes Zweirad im Freien zu parken. Damit es nicht Gefahr läuft, Rost anzusetzen oder von einer dicken Staubschicht bedeckt wird, ist eine passende Motorradabdeckung empfehlenswert. Welche Vorteile die Plane fürs Bike hat und was Sie bei der Anschaffung alles beachten sollten, wird in diesem Artikel erläutert.

Affiliate Link
-10%
Amazon Bestseller: Favoto Motorrad-Abdeckplane
Jetzt shoppen
26,99 €29,99 €

Das zeichnet eine gute Motorradabdeckung aus

Eine Motorradabdeckung für den Außenbereich muss vor allem eins sein: wetterfest. Die Plane sollte oder Motorrad vor jeglichen Wettereinflüssen schützen, damit es den Winter unbeschadet überstehen kann. Möglich wird das durch verschiedene Faktoren, auf die Sie beim Kauf achten sollten, wie etwa:

  • Die Größe
    Je nach Hersteller gibt es Abdeckplanen für Motorräder in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Wichtig ist vor allem, dass Sie auf die genauen Maße der Motorradabdeckung achten, damit diese Ihr Fahrzeug komplett umschließen kann.
  • Die Nähte
    Damit die Plane Wind und Wetter standhalten kann, sollten die Nähte nicht nur (am besten doppelt) versiegelt, sondern auch wasserdicht sein. Je stabiler die Naht ist, desto langlebiger ist auch die Motorradabdeckung.
  • Das Material
    Um Rostflecken zu verhindern, muss das Material (z.B. aus Oxford, Polyester oder Nylon) wasserdicht, aber auch atmungsaktiv sein. Möglich wird das durch spezielle Belüftungsöffnungen, die in der Plane integriert sein sollten. Sie verhindern die Bildung von Kondenswasser.
  • Die Befestigung
    Mit speziellen Gurten und Gummizügen kann die Motorradabdeckung leicht am Fahrzeug angebracht werden. Sie helfen dabei, die Plane am Motorrad so zu fixieren, dass sie selbst bei starkem Wind nicht verrutscht.
  • Das Schloss
    Durch ein Schließloch mit Dichtungsring können Sie Ihr Motorrad wie gewöhnlich mit einem Schloss versehen, um es gegen Diebstahl abzusichern. Sie schließen die Plane als auch das Motorrad zusammen ab.
  • Das Sichtfenster
    Nicht jede Motorradabdeckung besitzt ein Sichtfenster, es ist aber durchaus sinnvoll, um das Nummernschild durch eine transparente Aussparung im hinteren Bereich kenntlich zu machen. Das ist wichtig, wenn Sie Ihr Fahrzeug auf einem öffentlichen Parkplatz abstellen.
Affiliate Link
Velmia Motorrad Abdeckplane Outdoor & Indoor
Jetzt shoppen
54,99 €

Diese Vorteile bietet eine Motorradabdeckung

Neben der Tatsache, dass eine Motorradabdeckung Ihr Fahrzeug trocken und sicher durch den Winter bringt, hat die Plane weitere Vorteile: Da die Sonne das ganze Jahr über scheint, wird der Lack unter der UV-beständigen Abdeckung vor den Sonnenstrahlen geschützt. Und damit eben jener beim Über- und Abziehen der Plane nicht zerkratzt wird, besitzen hochwertige Motorradabdeckungen eine spezielle Innenfläche (meist aus weichem Polyester-Gewebe), die den empfindlichen Lack schont.

Affiliate Link
Motorrad Abdeckplane Outdoor NEVERLAND
Jetzt shoppen
32,99 €

So pflegen Sie die Motorradabdeckung richtig

Eine gewöhnliche Motorradabdeckung ist in der Regel nicht waschbar. Dennoch sollte die Plane gereinigt werden, wenn sie nicht mehr benötigt wird – damit sie auch in der nächsten Wintersaison wieder zum Einsatz kommen kann. Dazu ist es vollkommen ausreichend, wenn Sie das Material von Staub und Dreck, Pollen und Laub befreien. Zudem sollten Sie die Abdeckung auf mögliche Löcher hin untersuchen, um sicherzugehen, dass sie weiterhin kein Wasser durchlässt. Bevor Sie die Plane im Anschluss an die gründliche Reinigung zusammenfalten, sollte sie komplett trocken sein.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

ast

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker