HOME

Maschinenbau: Das sind die zehn stärksten Trecker der Welt

3000 Newtonmeter Drehmoment, 695 PS und Kettenantrieb – solche Ungetüme rücken Mutter Erde zu Leibe. Wir zeigen die zehn stärksten Trecker der Welt.

An der Spitze des Rankings steht der Case IH Steiger/Quadtrac 620 mit 692 PS. Damit ist er fast so stark wie das Porsche Top-Modell 911 GT2 RS. Das Schwergewicht bringt seine 3.000 Newtonmeter Drehmoment über einen Kettenantrieb auf den Boden.

An der Spitze des Rankings steht der Case IH Steiger/Quadtrac 620 mit 692 PS. Damit ist er fast so stark wie das Porsche Top-Modell 911 GT2 RS. Das Schwergewicht bringt seine 3.000 Newtonmeter Drehmoment über einen Kettenantrieb auf den Boden.

Hersteller

Nicht jede Firma, die einen guten Ruf als Traktorenhersteller genießt, produziert überschwere Giganten der Äcker. Maschinensucher.de, ein Marktplatz für Gebrauchtmaschinen, hat ein Ranking der zehn stärksten Traktoren der Welt zusammen gesucht.

Typische Namen fehlen hier, ganze Kontinente machen sich rar. Japanische Hersteller, die sonst in jedem Ranking von Schwermaschinen mitmischen, passen bei den Traktoren komplett.

Das mag daran liegen, dass man kleinere Äcker oder gar bewässerte Reisfelder kaum mit diesen Ungetümen bearbeiten kann. Überraschend bleibt, dass weder Russland noch andere Nachfolgestaaten der UdSSR beim Thema "Traktoren" etwas zu melden haben. Trotz der Größe der Kolchosen. Auch eine moderne Maschine aus Russland wie der Kirovet K-744R schafft "nur" 500 PS.

USA führen

Das Ranking wird von Firmen aus den USA dominiert, denn diese Art von Landwirtschaft wird nur dort betrieben. Auch der Hersteller des Anführers ist zwar eine Firma aus Österreich, aber der Traktor Case IH Steiger/Quadtrac 620 kommt dennoch aus den USA. Er wiegt über 24 Tonnen. Der Tankinhalt von 1.880 Litern entspricht etwa 15 vollen Badewannen. Seine Leistung: satte 692 PS.

Er fährt, wie viele der Giganten, mit Kettenantrieb. Die breiten und vor allem langen Ketten führen zu einer weit größeren Auflagefläche als Reifen. Damit wird trotz des Gewichts der Riesenschlepper ein halbwegs erträglicher Bodendruck erreicht. Mit rund 3.000 Newtonmetern maximalem Drehmoment haben diese Maschinen genügend Kraft, um tonnenschwere Anhänger und Pflüge bei jedem Wetter über jeden Untergrund zu ziehen.

Die Dimension der hier gezeigten Traktoren kommt zustande, weil sie extrem breite Arbeitsgeräte über den Boden ziehen. Motto: Sie fahren ein einziges Mal, wo andere drei Mal kurven müssen. Das spart Arbeitszeit und auch Sprit – solange die Flächen eine entsprechende Größe haben.

Der stärkste Traktor der Welt – Big Bud – taucht im Ranking übrigens nicht auf. Bei ihm handelt es sich um eine Einzelanfertigung.

Kra mit Material von Maschinensucher.de

Wissenscommunity