HOME

So traumhaft kann Campen sein

Wohnwagen und Camper können eine Zeitmaschine sein. Mit Liebe restauriert und ausgestattet, entführen diese Oldies in eine vergangen Epoche. Zwei Briten zeigt die Vielfalt des Glamour-Campings  vom puristischen Rock-and-Roll-Modell bis zu den glänzenden Aluminium-Zigarren der 70er.

Wohnwagen sind in Mode, denn Wohnwagen haben unbestreitbare Vorzüge. Als rollendes Urlaubsdomizil sind sie technisch einfacher und finanziell günstiger als Wohnmobile. Aber es gibt Berührungsängste. In Deutschland stehen Wohnwagen für die personifizierte Unkultur im Urlaub. Aldiletten, Vereinsfahnen und Fünf-Liter-Party-Fässchen beherrschen die Campingplätze. Aber es gibt auch andere Exemplare

Wohnwagen sind in Mode, denn Wohnwagen haben unbestreitbare Vorzüge. Als rollendes Urlaubsdomizil sind sie technisch einfacher und finanziell günstiger als Wohnmobile. Aber es gibt Berührungsängste. In Deutschland stehen Wohnwagen für die personifizierte Unkultur im Urlaub. Aldiletten, Vereinsfahnen und Fünf-Liter-Party-Fässchen beherrschen die Campingplätze. Aber es gibt auch andere Exemplare

Weitere Fotostrecken aus dem Ressort

Jane Field-Lewis und Chris Haddon beweisen, dass Stil und Campingvergnügen sich nicht ausschließen. Das Duo hat eine ganze Reihe von Büchern – in Deutschland bei Knesebeck – herausgebracht, die die Schönheit im Kleinen und Alltäglichen zeigen.

Sie beeindrucken besonders, weil die vorgestellten Kleinode sich angenehm vom allgemeinen Standard unterscheiden.

Bei gekauften Campern und Wohnwagen dominiert immer noch die Ahorn-Folie. Diese Liebhaberstücke zeigen, wie man es auch machen kann, wenn Stil wichtiger ist optimale Funktionalität.  Die Bände der beiden sind auch für diejenigen eine Anregung, die nicht gleich einen Oldtimer fahren wollen. Ein ganz normaler Wohnwagen würde bei einer Renovierung profitieren, die von diesen Bildern inspiriert wurde.

Gernot Kramper

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity