HOME

Skoda Superb

Länge läuft

Mehr Strom für Wendelins Baby

China

Vogelgrippe-Virus H7N9 infiziert weitere Menschen

Hohe Bakterienbelastung

Ikea stoppt Mandelkuchen

Kanzlerin besucht Türkei

Zu Gast bei selbstbewussten Freunden

Schalke trifft auf Galatasaray

Die Bonzen vom Bosporus

Berlinale-Jurypräsident Wong Kar Wai

Im Chungking Express nach Berlin

Zensierte Kinofilme

China kürzt "Cloud Atlas" und "Skyfall"

Mercedes S-Klasse 2013

Sichere Lauerposition

Streit mit Japan um Inselgruppe eskaliert

Chinesische Demonstranten fordern Krieg

iPhone-5-Produktion

Zwingt Foxconn Studenten zur Akkord-Montage?

Von Ralf Sander

Unwettersaison

Chaos und Zerstörung nach Taifun und Überschwemmung in Asien

+++ Olympia 2012 im stern.de-Liveticker, Tag 4 +++

Judoka Ole Bischof holt Silber-Medaille

Massendemos gegen Papierfabrik

Umweltschützer in China setzen sich durch

Ein Dax-Konzern und das Reich der Mitte

In China geht die Post ab

"Angry Birds"-Freizeitpark

Vögelchen, flieg!

Hoch, höher, Hyatt: Treffpunkt für Cocktails mit Aussicht über Shanghai ist das Hyatt Hotel

Tipps des stern-Korrespondenten

Meine Lieblingsorte in Shanghai

Tipps zur Reisevorbereitung

China von A-Z

Eurokrise

Spanien-Hilfen beflügeln Börsen

Mit 500.000 Starts und Landungen pro Jahr ist der Beijing Capital International Airport der verkehrsreichste Flughafen Asiens

Flüge nach China

Punktlandung im Reich der Mitte

Von Till Bartels

China zu Fuß

Der lange Marsch

Wie Yin und Yang auf Chinas Straßen: Fotograf Justin Jin (li.) und "Geo Saison"-Reporter Johannes Strempel

Mit dem Leihwagen durch China

Die schönste Roadshow in den Bergen

ARD-Thriller "Unter Nachbarn"

Wenn der Tatortreiniger ein Psycho ist

USA veröffentlichen eigene Werte für Luftverschmutzung in Shanghai

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.