HOME

Straßenverkehr

Unfall wegen Drängler

Nissan überfährt Audi

Quad-Unfall

Justin Bieber in Kanada verhaftet

Der Fernfahrer Michael K. steht vor Gericht: Hunderte Male soll er auf andere Fahrzeuge geschossen haben

Autobahnschütze vor Gericht

Schüsse als "Denkzettel"

Abt Audi RS Q3

Kleiner Allrad-Audi mutiert zum Porsche-Killer

AOK-Krankenhausreport

Mehr Tote in Kliniken als im Straßenverkehr

Mehrfach überrollt

Passanten ignorieren überfahrene Chinesin

Geständnis des Autobahnschützen

Er schoss aus Frust über den Straßenverkehr

Vergleich zum Vorjahr

19 Prozent weniger Verkehrstote im ersten Quartal

1,2 Millionen Verkehrstote weltweit

WHO fordert strengere Gesetze

Googles Roboter-Auto

Kalifornien gibt Straßen für selbstfahrende Autos frei

Filmstar angezeigt

Gérard Depardieu rastet auf der Straße aus

Motorradunfall in Heringen

Brennender Biker springt in die Werra

Unfallstatistik im Januar

Warmer Jahresanfang verursacht mehr Verkehrstote

Winterwetter

Chaos auf Schiene, Straße und Flughäfen

Engpässe bei der Bahn

Reiseverkehr erliegt der weißen Pracht

Intelligentes Forschungfahrzeug

Roboterauto "Leonie" rollt durch Braunschweig

Joachim "Strietzel" Stuck

"In der Krise muß man den Hintern bewegen"

Porsche Cayenne S Hybrid

Ein SUV zum Segeln

Neuartige Armprothese

Österreicher lenkt Auto durch Gedanken

Technik: Neue Assistenzsysteme

Steuer-Mann

Statistik

Historisches Tief bei Verkehrstoten

Österreich

Verkehrskontrollen sind verfassungswidrig

Video

Der neue Bußgeld-Katalog

Neue Sicherheitssysteme

Das cleverste Auto der Welt

Von Finn Rütten

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.