HOME

18 Autos krachen bei Nebel ineinander

Düsseldorf - In dichtem Nebel hat es am frühen Neujahrsmorgen auf der A3 bei Duisburg eine Karambolage mit bis zu 18 Autos gegeben. Vier Menschen wurden verletzt, einer von ihnen schwer, wie die Polizei mitteilte. Fast zeitgleich krachte es in der Nacht auch auf der A42 zwischen Bottrop und Oberhausen. Dort fuhren zwei Autos im Nebel aufeinander auf. Neun Menschen erlitten Verletzungen, einer von ihnen wurde laut Feuerwehr schwer verletzt. Sie kamen in Krankenhäuser. Zur Unfallzeit soll die Sichtweite nur etwa fünf Meter betragen haben.

Peter S.

//Essay

Warum das Gewissen beißt

Crime Plus Logo
Der Förderturm der Zeche Prosper-Haniel wird bei blauer Stunde angestrahlt.

Zeche ohne Kohle

Der ewige Abschied vom letzten Bergwerk

Euroshop-Flagship-Store (ja, das gibt es) in Würzburg

Vor 15 Jahren fing alles an

Alles 1 Euro: Wie Euroshops die Fußgängerzonen eroberten

"Bachelorette" Gerda

"Die Bachelorette"

Die toughe Gerda – drei Kerle schickt sie direkt nach Hause

"Kannst richtig abwischen." "Auch im Schritt?" "Ja!" – die lebenden Handtücher im Einsatz 

"Heute geben wir Gas"

Wie eine Drohung an die Nacht: Feiern in der ältesten Großraumdiskothek NRWs

JWD Logo
Prozessbeginn vor dem Landgericht Essen

Sicherungsverfahren gegen 50-Jährigen wegen Autoattacken im Ruhrgebiet begonnen

Man mit Funkgerät

"ItsMarvin"

Wegen Hehlerei verdächtigt: Wie sich dieser Youtuber gegen Ermittlungen der Polizei wehrt

NEON Logo
Armut im Ruhrgebiet

Problemregion in Deutschland

Armut wohnt im Ruhrgebiet - und das trifft vor allem Kinder

Von Katharina Grimm
Noch läuft der SEK-Einsatz in Köln (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Explosion vor AfD-Büro in Döbeln - Hintergründe unklar

Wie die Angriffe in Amberg ausgenutzt werden, um von der Auto-Attacke in Bottrop abzulenken

Tweets zu Amberg und Bottrop

Zwei Blasen diskutieren und geben sich gegenseitig die Schuld

Wie die Angriffe in Amberg ausgenutzt werden, um von der Auto-Attacke in Bottrop abzulenken

Rekonstruktion

Wie die Angriffe in Amberg ausgenutzt werden, um von der Auto-Attacke in Bottrop abzulenken

Von Florian Schillat
Augenzeugenvideos zeigen die Amokfahrt in Bottrop

Amokfahrt in NRW

Videos aus Bottrop zeigen, wie Autofahrer auf Menschen zurast – Polizei bittet um Mithilfe

Von Kyra Funk
Amokfahrt in Bottrop und Essen - Was über Tat und mutmaßlichen Täter bisher bekannt ist

Amokfahrt im Ruhrgebiet

"Klare Absicht, Ausländer zu töten": Was über den mutmaßlichen Täter bisher bekannt ist

Berliner Platz in Bottrop

Bottrop im Ruhrgebiet

"Klare Absicht, Ausländer zu töten": Autofahrer machte Jagd auf Fußgänger

Andreas Stieglan, Bergmann, arbeitet auf der Zeche Prosper Haniel in 1250 Meter Tiefe an einem Flöz unter Tage.

Ende der Steinkohle-Förderung

Schicht im Schacht

WDR Rundfunkchor

Schicht im Schacht

So bewegend verabschiedet der WDR Rundfunkchor die letzten Kohlekumpel

Teaser Seifen Hoecke 2
Exklusiv

Chat-Dokumentation

"Ein Haufen Kellernazis plus Karteileichen": Wie die Gemäßigten in der AfD am Höcke-Flügel verzweifeln

Von Wigbert Löer
Helmut Seifen: "Bauchschmerzen" bei einem möglichen Auftritt von Höcke
stern exklusiv

Helmut Seifen

Richtungskampf in der AfD eskaliert: Landeschef in NRW will Höcke-Auftritt verhindern

Von Wigbert Löer
Flüchtlinge in einem Schlauchboot auf dem Mittelmeer
+++ Ticker +++

News des Tages

Zahl der übers Mittelmeer Geflüchteten mehr als halbiert

TV-Kritik zum Show-Auftakt von "Bachelor in Paradise" bei RTL
TV-Kritik

Neue Dating-Show bei RTL

Auftakt von "Bachelor in Paradise": Von null auf Charakterschwein binnen zwei Cocktails

Ikea in Hamburg Altona

Innenstadt statt Stadtrand

Ikea in the City - warum der Möbelkonzern seine Strategie für Filialen ändert

Daniele Negroni kann es nicht fassen. Er hat die Prüfung mit Bravur bestanden.
+++ TV-Kritik +++

Dschungelcamp 2018

Hurra! Sie leben doch!

Warum hat sie nicht nein gesagt? Maite Kelly bei ihrem Auftritt in Bottrop.

Auftritt in Diskothek

Hier schüttet Maite Kelly mit Bier um sich

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.