VG-Wort Pixel

Automatik-Getriebe im Kommen Tschüss, Handschaltung! Volkswagen verkündet Ende der beliebten Schaltknüppel

Sehen Sie im Video: Tschüss, Handschaltung! Volkswagen verkündet das Ende der geliebten Schaltknüppel.








Der Schalthebel in der Mittelkonsole ist bald passe… in naher Zukunft schon wird der sogenannte Schaltknüppel lediglich nur noch bei Oldtimern zu finden sein.
Volkswagen hat sich vom herkömmlichen Schaltgetriebe verabschiedet – und damit auch von den Reliquien der historischer Antriebssysteme. Dazu gehört laut Volkswagen auch das Kupplungspedal.
Wie das Unternehmen aus Wolfsburg verkündete, wird es künftig hauptsächlich auf Automatik-Getriebe setzen. Herkömmliche Schaltung werde es nur noch bis zum Ende des Jahrzehnts im Kompakt- und Kleinwagensegment geben. Bereits ab 2023  wird es bei den neuen Modellgenerationen von Passat und Tiguan weder Handschaltung noch Kupplungspedal geben. Die Nachfrage nach Handschaltern sei im oberen Preissegment ohnehin rückläufig.
Und eine weitere Entwicklung beschleunigt das Ende der Technik: Die Wolfsburger verabschieden sich künftig vom Verbrennungsmotor und seiner traditionellen Antriebstechnik. Elektroautos kommen nahezu ausschließlich mit Einganggetriebe auf den Markt.
Kupplungspedal und Schalthebel – bei VW haben sie bald ausgedient.   
Mehr
Schaltknüppel werden bald nur noch in Oldtimern zu finden sein – zumindest bei Volkswagen. Das Unternehmen gibt an, in Zukunft auf den Hebel in der Mittelkonsole verzichten zu wollen. Auch, weil Elektroautos keine herkömmlichen Getrieben brauchen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker