HOME

Denise Snieguole Wachter

Denise Snieguole Wachter

Genuss-Redakteurin


Ist beim stern für Kulinarik zuständig. Sie ist hungrig auf alles, was mit gutem Essen und köstlichem Wein (und auch anderen Getränken) zu tun hat. Am liebsten isst sie Kässpätzle aus ihrer schwäbischen Heimat oder die Teigtaschen ihrer litauischen Mutter. 


Denise Snieguole Wachter folgen:

Alle Artikel

Noma

Noma in Kopenhagen

62-jähriger Tellerwäscher Ali wird Partner vom besten Restaurant der Welt

Kitchen Impossible
TV-Kritik

"Kitchen Impossible"

Spitzenköche Trettl und Lohse stolpern über ihre eigene Arroganz

Die Gründerin des Restaurants Bost Homira Kohzad hilft Frauen, auf eigenen Füßen zu stehen

Außer in Begleitung einer Frau!

So wehren sich Frauen in Afghanistan – Männer sind in diesem Restaurant tabu

Tim Mälzer Kitchen Impossible
TV-Kritik

"Kitchen Impossible"

Tränen wegen einer Kartoffel – siegt Tim Mälzer?

Ernährung

Wissenschaftlich bestätigt

Entspannen Sie sich! Die perfekte Ernährung gibt es nicht

Frühstück: Was Ernährungsexperten am Morgen essen

Fett und Protein

Was Ernährungsexperten zum Frühstück essen

Türkische Hackfleischbällchen

Das ist der bessere Döner – Köfte im Fladenbrot

Hühnersuppe aus der Dose

Erkältungskur

Wie gut ist Hühnersuppe aus der Dose?

Meta Hiltebrand (links) und Tim Raue: Wer gewinnt das kulinarische Duell?
TV-Kritik

"Kitchen Impossible"

Man kann den Jungen aus der Gosse holen, aber nicht die Gosse aus dem Jungen

Tim Raue
Interview

Neues Kochbuch "My Way"

Sternekoch Tim Raue packt aus: "Ich wollte nie wieder in der Gosse landen"

Meine perfekte Ernährung

"Meine perfekte Ernährung", Teil 6

Teil 6: Intuitiv essen – warum diese Frau keine Diäten mehr macht

Tim Mälzer Kitchen Impossible
TV-Kritik

"Kitchen Impossible"

Mälzer scheitert in Hamburg: "Es war der pure Psychoterror"

Für sie ist die perfekte Ernährung Clean Eating: Sarah Schocke (links) und Freundin Eva Dotterweich

"Meine perfekte Ernährung"

Teil 5: Clean Eating ist der coole Weg, gesund zu leben

Tim Mälzer und seine Herausfordererin Maria Groß
TV-Kritik

"Kitchen Impossible"

Tim Mälzer: "Man könnte denken, wir hätten einen Porno gedreht"

Tim Mälzer

Tim Mälzers "Kitchen Impossible"

"The Brain" ist zurück: "Wir haben viel Freude daran, uns in die Scheiße zu reiten"

Schokolade und Rotwein – ist das die beste Diät der Welt?

Sirtfood-Diät

Schokolade und Rotwein – ist das die beste Diät der Welt?

Insekten essen

Tierische Leckerbissen am Stiel

Nutella

Ernüchterndes Foto auf Reddit

Daraus besteht Nutella wirklich

Til Schweiger
Interview

Til Schweigers Restaurant

Leitungswasser-Abzocke? "Viel frecher ist der Preis für sein Bier"

Olivenöl

Stiftung Warentest prüft Olivenöl

Durchschnittliche Massenware: Billiges Olivenöl können Sie vergessen!

Paleo

"Meine perfekte Ernährung"

Teil 4: Warum Paleo der Start in eine optimale Ernährung ist

Quiz

Nur echte Pastaliebhaber können diese Nudel richtig buchstabieren

Chilischoten

Neue Studie

Red Hot Chili Peppers verlängern das Leben

Restaurant

CNN-Empfehlung

Das sind die 14 besten neuen Restaurants des Jahres

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(