HOME

"GNI Fellowship": Lust auf Journalismus? Google und stern suchen Stipendiaten

Du bist angehende Journalistin oder angehender Journalist und willst Dich in einer der reichweitenstärksten Redaktionen im deutschsprachigen Raum so richtig austoben? Hier findest Du alle Informationen, wie Du unser Angebot schon bald in Kooperation mit Google verstärken kannst.

Blick in den Newsroom beim stern

Blick in den stern-Newsroom

stern

Du studierst Journalismus, Medienwissenschaften oder ein vergleichbares Fach? Du hast ein Faible für Daten und kannst daraus spannende Formate entwickeln? Geschichten mit Texten, bewegten und unbewegten Bildern oder in Grafiken zu erzählen, ist genau Dein Ding? Dann bist Du für uns, das Digitalangebot des stern, wie gemacht.

In Kooperation mit Google sucht unsere in Hamburg ansässige Redaktion im Rahmen des "Google News Inititative Fellowship"-Programms für acht Wochen Verstärkung bei der Umsetzung eines interaktiven Storytelling-Formats. Der Zeitraum: zwischen Juni und September 2019.

Was Dich bei stern Digital erwartet

stern Digital gehört zu den reichweitenstärksten journalistischen Angeboten im deutschsprachigen Netz. Unsere Themen und Formate sind so abwechslungsreich wie das Leben unserer Leser. Wir informieren sie darüber, was heute wichtig ist und erklären die Hintergründe. Wir erleichtern ihnen das Leben durch Service-Stücke und verständliche Analysen. Wir erzählen bunte und bildgewaltige Geschichten, die sich ganz nah an den Menschen bewegen.

Wir sind Journalisten aus Leidenschaft und erzählen unsere Geschichten mit Texten, bewegten und unbewegten Bildern und Grafiken. Darüber hinaus experimentieren wir gern mit neuen Erzählformaten – und da kommst Du ins Spiel.

Was wir von Dir erwarten

Wir freuen uns auf einen Google News Fellow, der sich ab dem ersten Tag als Teil unserer Redaktion versteht und uns als Datenjournalist bei der Umsetzung eines interaktiven Storytelling-Formats und bei Datenvisualisierungen unterstützt. Du solltest dafür bereits redaktionelle Erfahrungen gesammelt haben und Kenntnisse mit einschlägigen Tools sowie in HTML, CSS, optional auch JavaScript, mitbringen.

So kannst Du Dich bewerben

Wir haben Dein Interesse geweckt? Dann hast Du noch bis zum 1. April 2019 Zeit, Dich hier für das Fellowship-Programm zu bewerben.

Ab April werden die ersten erfolgreich ausgewählten Kandidatinnen und Kandidaten bekannt gegeben. Du bist darunter? Dann erwartet Dich im Juni 2019 ein ganztägiger Workshop in Brüssel, ehe Du uns ab Juni für acht Wochen unterstützt.

Alle Voraussetzungen für Deine Teilnahme, alle Informationen zum Stipendium sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen findest Du hier.

Die stern-Redaktion wünscht Dir viel Erfolg.

stern
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.