HOME

Apple

Apple

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Speku...

mehr...
Wie gut ist Ihr Gehör? Machen Sie den Test

Miese MP3 oder Studioqualität

Interaktiver Test: Haben Sie das perfekte Gehör?

Viele Musikdienste werben mit CD-Qualität. Doch können Sie überhaupt den Sound einer schlechten MP3 von einer Studioaufnahme unterscheiden? Machen Sie den Test.

Von Christoph Fröhlich
Shazam App

400 Millionen Dollar

Apple übernimmt Musikerkennungs-App Shazam

Shazam

Für 400 Millionen Dollar

Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam

Eine Frau schaut frustriert auf ihr iPhone

iPhone

Ist das der wahre Grund, warum Ihr iPhone langsamer wird?

Smartphone Bett Schlafmangel

Schlafmangel durch blaues Licht

Warum das Smartphone Ihnen den Schlaf raubt

Von Malte Mansholt
apple shazam

Musik-Deal

Bericht: Apple will Musikerkennungs-App Shazam kaufen

Apple TV

In vier Rubriken aufgeteilt

Apple bringt seine TV-App nach Deutschland

Phil Schiller bei der Präsentation des iPhone X
stern exklusiv

Marketing-Chef im Interview

Apple-Topmanager Phil Schiller: "Es gibt keine Obergrenze beim iPhone-Preis"

Von Christoph Fröhlich
Ariane 5-Rakete startet

Satelliten-Navigationssystem

Galileo-Dienste seit einem Jahr verfügbar

Tech-Giganten

Die lange Fehde zwischen Amazon und Google - und worum es wirklich geht

Von Malte Mansholt

EU-Finanzminister für stärkere Besteuerung von Apple und Co.

Tim Cook Apple Patzer iPhone

iPhone-Konzern

Autokorrektur-Terror und vergurkte Updates: Apples skurrile Pannen-Woche

25. Geburtstag: Was in der ersten SMS stand, wie sie die Welt eroberte - und warum die Jubiläumsfeier ausfällt

25. Geburtstag

Was in der ersten SMS stand, wie sie die Welt eroberte - und warum die Party ausfällt

SMS

Geburtstag der Kurzmitteilung

25 Jahre SMS: Die Jubiläumsfeier fällt aus

Auktion bei Sotheby's

Versteigerung in New York

Geschenke für Millionäre: Autos und Diamanten bei Sotheby's

General Motors

Autonomes Fahren

General Motors will 2019 Roboter-Taxis in Betrieb nehmen

U-Boot "ARA San Juan"
+++ Ticker +++

News des Tages

U-Boot vor Argentinien verschwunden: Marine erklärt Besatzung für tot

Herbstliche Rezeptidee

Dieser Apple Crumble ist saftig, süß, luftig leicht - und gelingt im Handumdrehen

Experten der Spurensicherung der Polizei untersuchen ein Haus in Laubach (Hessen)
+++ Ticker +++

News des Tages

Mann stirbt bei Raubüberfall in Hessen - Großfahndung nach sechs Tätern

Mac Schock Computer Trojaner

Neue Lücke bei Apple-Computern

Der Mythos vom sicheren Mac

Von Malte Mansholt
Qualcomm

Klagen und Gegenklagen

Apple wirft Qualcomm ebenfalls Patentverletzungen vor

Amazon-Logistikzentrum

Warnung vor «Allmacht»

Von der Leyen will US-Internetkonzerne regulieren

Apple-Logo

Problem mit Passwort-Schutz

Sicherheitslücke auf Macs: Apple kündigt Software-Update an

Sicherheitslücke auf Macs: Apple kündigt Software-Update an

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Text: Sabrina Twele,  30.01.2015


Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.