HOME

Apple

Apple

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Speku...

mehr...
Zugunglück in Taiwan

Helfer suchen nach Opfern

Expresszug entgleist: 18 Tote und 160 Verletzte in Taiwan

Die Waggons liegen quer auf den Schienen, umgestürzt und verkeilt. So viele Tote und Verletzte überfordern die Retter. Auch freiwillige Helfer suchen in den Trümmern verzweifelt nach weiteren Opfern.

Kim Kardashian

Reality-Star und Business-Frau

Promi-Geburtstag vom 21. Oktober 2018: Kim Kardashian

Apple

iPads erwartet

Apple kündigt weitere Neuheiten-Präsentation an

Plattformen

Streaming

TV-Sender suchen Rezepte gegen Online-Rivalen

stern-Stimme Thomas Ammann Agenden auf dem Datenhighway

T. Ammann: Mobile Zeiten

Darum sollten die Konzerne uns für unsere Daten bezahlen

Apple

Tech-Unternehmen

Apple informiert ausführlicher über Datenschutz-Funktionen

Google Home Mini ist der unauffälligste Lautsprecher der Home-Familie

Google Home

Das haben die smarten Lautsprecher zu bieten

Abgerundeter Rand und oben eine Notch: Das Huawei Mate 20 Pro sieht aus wie eine Kreuzung aus iPhone XS und Galaxy S9 Plus.

Mate 20 Pro vorgestellt

Dieses Huawei-Smartphone kann sogar das iPhone aufladen

Von Christoph Fröhlich
Früher aufstehen - mehr schaffen? Ein Selbstversuch bringt Klarheit.

Tim Cook, Richard Branson und Co.

Erfolgreiche Menschen stehen um fünf Uhr auf - so verändert frühes Aufstehen das Leben

Der saudische Journalist Jamal Khashoggi lebte zuletzt im Exil in den USA (Archivbild von 2014)

Medien zu Fall Khashoggi

Zeichnete der verschwundene Regimekritiker seine Ermordung mit einer Smartwatch auf?

2017 gab Google bekannt, seine Datenzentren fast zu 100 Prozent aus Solar- oder Windkraft zu versorgen

Datenwolken

Unersättlicher Hunger nach Strom: Warum der Datenverkehr im Internet so viel Energie verschlingt

Von Sebastian Ostendorf
Apple

Europäischer Chipentwickler

Apple kauft sich Teile von Chipfirma Dialog Semiconductor

Google

Vom 2. November an verfügbar

Google stellt neue «Pixel»-Smartphones vor

Aufgeladen wird das Pixel 3 kabellos via Qi oder USB-C.

Pixel 3 und Pixel 3 XL

Nachtmodus und Weitwinkel-Selfie: Das können die neuen Google-Smartphones

Von Christoph Fröhlich

Apple weist Bericht über Spionage-Chips erneut zurück

Apple-Logo

Brief an US-Kongress

Apple weist Bericht über Spionage-Chips erneut zurück

Spotify

Streaming-Dienst

Zehn Jahre Spotify

Netzwerkkabel

Militärhacker aus China?

FDP will Aufklärung über angebliche Spionage-Chips

Eine Frau hört mit dem iPhone und den typischen, weißen Kopfhörern Musik

Apple

Kennen Sie diese zehn geheimen Tricks der Apple-Kopfhörer?

Von Malte Mansholt
Apple

Reaktion auf Bloomberg-Bericht

Apple und Amazon weisen Bericht über Spionage-Chips zurück

12 Sehenswürdigkeiten

Spartipps für Manhattan: So kommen Sie durch New York zum Nulltarif

Von Till Bartels
Die iPhones gibt es nun wieder in Gold.

Apple

Glatzen, Mangos und Lamas: Das iPhone bekommt heute 70 neue Emojis

Spotify

Musik immer und überall

Zehn Jahre Spotify: Wegbereiter der Streaming-Revolution

Eine Kundin in London betrachtet die neuen iPhones

Apple

Fünf Gründe sprechen gegen die neuen iPhones

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Text: Sabrina Twele,  30.01.2015


Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.