HOME
Hornbach: Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Hornbach kämpft sich ins Netz

Christian Lindner steht beim Bundesparteitag der FDP vor einer Wand mit dem Parteitagsmotto "Beta Republik Deutschland"

Parteitag in Berlin

Die FDP macht jetzt auf cooles Start-up

Von Lutz Kinkel
Google hat den Copyright-Streit zwischen Google Books und Buchautoren vom Obersten US-Gericht gewonnen

Niederlage von Autoren

Google darf weiter Bücher digitalisieren

Der Google-Schriftzug auf einem iPad Mini, eine Hand hält das Tablet, eine berührt das Display.

Urheberrecht

Google stellt Millionen Bücher einfach ins Netz - wem nutzt das eigentlich?

Von Jenny Kallenbrunnen
Der Roboter "Pepper" kann auf Mimik und Gestik von Menschen reagieren. Er soll unter anderem in Ladengeschäften und an Empfangstischen zum Einsatz kommen.

Maschinen erobern die Arbeitswelt

Diese Jobs übernehmen künftig Roboter - ist Ihrer dabei?

Ein gutes Leben - das wünscht sich jeder
Interview

Das rät der Soziologe Hartmut Rosa

So gelingt Ihnen ein erfülltes Leben

Schallplatten erleben seit Jahren ein Comeback

Erfindung aus Österreich

Die Schallplatte feiert ihr Comeback - bald auch in HD

Von Christoph Fröhlich
die Siemens-Aktionäre dürfen sich auf ein starkes Jahr 2016 freuen.

Gewinnprognose angehoben

Siemens: 2016 wird dank Medizintechnik und Digitalisierung starkes Jahr

Tag der Abrechnung

Das ist die Funktionsweise des Stömungsgleichrichters beim 1.6 TDI Motor (EA 189)

Neue Entwicklungen beim VW-Dieselskandal

Tag der Abrechnung

Matthias Müller muss wegen der Abgas-Affäre Investitionen in Milliardenhöhe erst einmal ruhen lassen

Abgas-Skandal

VW kürzt seine Investitionen in Milliardenhöhe

Google darf digitalisierte Bücher im Internet durchsuchbar machen - das bestätigte nun ein US-Gericht

Urteil zu Google Books

Google erhält bei Digitalisierung von Büchern erneut Recht

Die Buchmesse 2015 soll politischer werden

Buchmesse 2015

Mehr Inhalt und Domino mit 10.000 Büchern

Karl-Theodor zu Guttenberg am 27.04.2015 auf Schloss Elmau in Elmau (Bayern) bei einer dpa-Konferenz

Comeback auf der Polit-Bühne

Seehofer holt Guttenberg in sein Wahlkampfteam

Zulieferer, wie Bosch, tüfteln am Autonomen Fahren

So unterscheiden sich zukünftig die Autos

Neue Autos braucht das Land

T. Ammann: "Bits & Pieces"

Industrie 4.0: von Menschen und Pferden

Symbol für Luxus und guter Aktien-Tipp - Schmuckhändler Tiffany in New York

Top Anlagentipps

Mit diesen Aktien sind Sie auf der sicheren Seite

Am Pfingstwochenende sorgte das Schweizer Amtsblatt für Aufsehen. Dort waren die Namen von mutmaßlichen Steuersündern veröffentlicht worden.

Schweiz stellte Liste ins Netz

Darf man mutmaßliche Steuersünder öffentlich outen?

McDonalds steckt in der Krise. Eine neue Strategie soll Kunden zurückgewinnen. Ob das klappt?

Neue Strategie bei McDonald's

Die fetten Jahre sind vorbei

Von Katharina Grimm

Neue Strategie bei McDonald's

Die fetten Jahre sind vorbei

Von Katharina Grimm
So stellt sich Mercedes die Zukunft das autonome Fahren vor: Mercedes F 015 Luxury in Motion

Autopläne von Google und Apple

Trügerische Sicherheit

Banken in Deutschland wollen die Kundendaten stärker analysieren.

Überweisungen, Wohnort ...

Banken wollen Kundendaten zu Geld machen

Zur Leipziger Buchmesse kamen rund 11.000 Besucher mehr als im Vorjahr

Bücherschau

Leipziger Buchmesse endet mit Besucherrekord

VW-Chef Martin Winterkorn lässt im stern-Interview offen, ob er nach Ende seines Vertrages im Jahr 2016 noch einmal für eine Verlängerung zur Verfügung steht

stern-Interview mit VW-Chef Martin Winterkorn

"Vor Apple und Google haben wir keine Angst"

Von Jan Boris Wintzenburg
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(