HOME
Änderungen im Februar 2019

Verbraucher

Fahrverbote und Werbung bei Whatsapp: Das ändert sich ab 1. Februar 2019

Fünf Menschen schauen auf ihr Smartphone

Die Verlockung in meiner Tasche

Mein Smartphone kämpft gegen mich und ich kämpfe gegen mein Smartphone

NEON Logo
Facebook, Instagram, FB Messenger, Whatsapp

"Whatsabook"

Mega-Chat-Plattform: Facebook will Messenger, Instagram und Whatsapp vernetzen

Emiliano Sala

Vermisster Fußballer Sala äußerte offenbar Sorgen über Flugzeug

WhatsApp schränkt das Weiterleiten von Nachrichten ein

WhatsApp schränkt Weiterleiten von Nachrichten ein

Die Turnerin Katelyn Ohashi

Virales Video

Diese Turnerin erobert mit ihrer atemberaubenden Kür alle Herzen

NEON Logo
Whatsapp Kettenbrief

Hackerwarnung

Whatsapp: Was steckt hinter dem Kettenbrief, der vor "Ute Lehr" warnt?

Von Malte Mansholt
Kartellamt knöpft sich laut "BamS" Facebook vor

Bericht: Kartellamt will Facebook Sammlung von Nutzerdaten teilweise verbieten

Finanzen, Telefonieren, Fahrverbote

Whatsapp, Kindergeld und Euro-Scheine: Das ändert sich 2019 für Verbraucher

Von Daniel Bakir
Weihnachts-WhatsApp

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Zwischen Pornobildern und Tupperspam - Mickys WhatsApp-Report 2018

Silvester Party Geschichten

Die schlimmsten Silvestergeschichten

"Ich wollte nichts sehnlicher, als dass dieses Kack-Geballer aufhört"

NEON Logo

Fitness

Apple Watch 4 gegen Polar Vantage V - Welche Sportuhr ist besser?

Von Malte Mansholt
Chats aus einer Whatsapp-Gruppe des von Björn Höcke (im Bild) gegründeten "Flügels"
exklusiv

Einblick in AfD-Chat

"Noch nie was von Tyrannenmord gehört?" Wie AfD-Mitglieder über den UN-Gipfel und die Kanzlerin diskutieren

Von Wigbert Löer

Kleine Katastrophen

Von wegen traute Weihnachtszeit: Die Karten dieser Familie sind brutal ehrlich

NEON Logo
Eine Frau liegt im Bett und blickt auf ihr Smartphone

Der große Faktencheck

Augenschäden, Strahlung und Fruchtbarkeit: Wie gefährlich sind Smartphones?

Whatsapp Kettenbrief Weihnachtsmann

Messenger

Abmahnung wegen Whatsapp-Profilbild? Das sagt ein Anwalt zum Weihnachts-Kettenbrief

Von Malte Mansholt
Jugendlicher mit Smartphone

Studie: Nur 15 Prozent der Jugendlichen nutzen noch Facebook

Eine neue Funktion von WhatsApp wird von Rechtsextremen missbraucht

WhatsApp

Rechtsextreme verbreiten Nazi-Symbole

WhatsApp ändert ab Mitte November die Backup-Einstellungen

"Wir verurteilen diesen Hass"

Wie Nazis eine neue Whatsapp-Funktion missbrauchen

Frauenhände tippen auf ein Smartphone-Display

Studie aus Österreich

Eine Woche ohne Social Media kann zu Entzugserscheinungen wie bei Drogen führen

WhatsApp ändert ab Mitte November die Backup-Einstellungen

Whatsapp

Messenger-Dienst löscht alte Chats und Fotos

Whatsapp: Eklatante Sicherheitslücke

Messenger-App

Whatsapp löscht alte Fotos und Chats – das steckt dahinter

November 2018

Verbraucher

Handgepäck bei Ryanair, Chemie in Spielzeug und die Ehe für alle: Das ändert sich im November 2018

Die Polizei in Sachsen hat nicht nur mit rechtspopulistischen Demonstrationen zu kämpfen

Rassistische Sprüche und rechtes Gedankengut

Rassismus-Vorwürfe: Ex-Auszubildender packt über die Polizei in Sachsen aus

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(