VG-Wort Pixel

Keynote 2018 Das Event zum Nachlesen: Das ist Apples Neuerfindung des iPads


Seit der Vorstellung des ersten iPads hat sich das Gerät kaum verändert. Beim heutigen Event zeigte Apple wie es sich die Zukunft des Tablets vorstellt. Und auch der klassische Mac kam nicht zu kurz. Der Liveticker zum Nachlesen.

Seit Steve Jobs das iPad 2010 erstmals auf der Bühne auspackte, sehen die Tablets - von Größenanpassungen und Details mal abgesehen - weitgehend gleich aus. Das könnte sich heute ändern: Beim Event in New York wird eine radikale Neuerfindung von Apples des Tablets erwartet. Wir berichten live vor Ort für Sie. Um 15:00 geht es los.

Doch Apple hat noch mehr in petto, vor allem Fans der Mac-Rechner dürften sich freuen. Auch das Macbook Air wurde seit der Vorstellung optisch kaum verändert, zudem Apples Einsteiger-Notebook musste auf viele Neuerungen der teureren Pro-Serie verzichten. Heute soll ein modernes Redesign anstehen. Und: Der Mac Mini soll endlich wieder aufgefrischt werden. Apples Arbeitsrechner im kompakten Schreibtisch-Format wartet schon länger auf einen deutlichen Leistungs-Sprung.

Live Blog

Live aus New York

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Kurze Verschnaufpause. Ahrendts redet über diverse Workshops in den Stores, die der Konzern anbietet. Eine nette Sache, die viele Nutzer aber bereits kennen dürften.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Angela Ahrendts, die Chefin der weltweiten Apple Stores, betritt nun die Bühne.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    "And now back to Tim." Das war es mit dem Mac.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Eine halbe Stunde ist um, zwei komplett neue Produkte wurden bereits vorgestellt. Die Schlagzahl ist extrem hoch .Entweder gibt es heute deutlich mehr Produkte, als wir erwarten, oder wir sehen nachher seeehr viele iPad-Demos.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Der Mac Mini startet bei 799 Dollar. Er ist ebenfalls nächste Woche, ab 7. November, erhältlich.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Interessante Randnotiz: Bis auf Tim Cook sind heute bislang beinahe unbekannte Apple-Manager auf der Bühne.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Jetzt geht es um Performance, Performance, Performance. Bis zu 64 Gigabyte RAM, aktuelle Prozessoren, bis zu viermal schnelleren SSDs (bis zu 2 Terabyte) - das Gerät richtet sich eindeutig an Profis und nicht mehr an die Windows-Umsteiger von früher, die den Mac Mini als preisgünstigen Einstieg in die Apple-Welt betrachtet haben.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Der Mac Mini hatte wirklich ein Update nötig, er wurde seit mehr als vier Jahren nicht aktualisiert. Warum Apple den kleinen Mac solange vernachlässigt hat, wird nicht erwähnt.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Weiter geht es mit einem anderen "kleinen" Mac - der Mac Mini.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker