VG-Wort Pixel

Keynote 2018 Das Event zum Nachlesen: Das ist Apples Neuerfindung des iPads


Seit der Vorstellung des ersten iPads hat sich das Gerät kaum verändert. Beim heutigen Event zeigte Apple wie es sich die Zukunft des Tablets vorstellt. Und auch der klassische Mac kam nicht zu kurz. Der Liveticker zum Nachlesen.

Seit Steve Jobs das iPad 2010 erstmals auf der Bühne auspackte, sehen die Tablets - von Größenanpassungen und Details mal abgesehen - weitgehend gleich aus. Das könnte sich heute ändern: Beim Event in New York wird eine radikale Neuerfindung von Apples des Tablets erwartet. Wir berichten live vor Ort für Sie. Um 15:00 geht es los.

Doch Apple hat noch mehr in petto, vor allem Fans der Mac-Rechner dürften sich freuen. Auch das Macbook Air wurde seit der Vorstellung optisch kaum verändert, zudem Apples Einsteiger-Notebook musste auf viele Neuerungen der teureren Pro-Serie verzichten. Heute soll ein modernes Redesign anstehen. Und: Der Mac Mini soll endlich wieder aufgefrischt werden. Apples Arbeitsrechner im kompakten Schreibtisch-Format wartet schon länger auf einen deutlichen Leistungs-Sprung.

Live Blog

Live aus New York

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Die heutige Veranstaltungsstätte sei seit 150 Jahren ein Hort der kreativität, erklärt Cook. Damit wird die Marschrichtung vorgegeben.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Tim Cook begrüßt die Bühne, im Hintergrund ist groß der Schriftzug "Apple liebt New York" zu sehen. Der Saal tobt. "It's so great to be here in New York", begrüßt Cook das Publikum.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Es geht los. Das Apple-Logo wird in Dutzenden Variationen gezeigt, dazu dröhnt funkige Musik aus den Lautsprechern.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Alle Kameramänner setzen ganz hektisch die Kopfhörer auf. Es dürfte demnächst losgehen.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Vor diesem Event sind sehr wenige Informationen durchgesickert. Dass neue iPads gezeigt werden, ist logisch, und auch bei den Macs haben einige Modelle eine Frischzellenkur nötig. Doch was die neuen Modelle können, ist bislang weitgehend unbekannt. Insofern ist es diesmal auch für Branchenbeobachter spannend.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Das Theater ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Apple-Logo auf der Bühne verändert sich im Minutentakt. Schon im Vorfeld sorgten die Einladungen für Aufsehen, die alle individuell gestaltet waren. Ein Hinweis darauf, dass es heute nicht nur um Produktivität, sondern auch um Kreativität geht. Wir würden auf eine erste Demo von Photoshop für das iPad tippen, das im kommenden Frühjahr zum Download im App Store bereitstehen soll.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Die ersten Apple-Manager - u.a. Craig Federighi - halten einen Plausch mit Gästen. Tim Cook haben wir bislang allerdings noch nicht entdeckt.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Wir sind jetzt im Saal. Eine sehr ungewöhnliche, aber schicke Location für ein Apple-Event.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    In der Gerüchteküche steht außerdem ein neues Einsteiger-MacBook und ein aufgemotzter Mac Mini hoch im Kurs. Hier wird es vor allem spannend zu sehen sein, wie Apple die einzelnen Produkte voneinander abgrenzt. Das iPad Pro vermarktet der Konzern schon seit einer Weile als die Zukunft des Computers - doch was wäre dann das neue MacBook? Oder werden sich beide Plattformen aufeinander zubewegen? Heute geht es also nicht darum, was Apple zeigt, sondern auch um das Wie.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    „There‘s more in the making“ - Das ist das Motto des heutigen Apple-Events, das nicht wie sonst in Kalifornien, sondern in New York stattfindet. Heute dürften ganz klar neue Modelle des iPad Pro im Mittelpunkt stehen, die der Designphilosophie der neuen randlosen iPhones folgen. Passend dazu wird es eine neue Version des Apple Pencil geben, des digitalen Zeichenstifts.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker