VG-Wort Pixel

Apps Facebook hat den größten Datenhunger

Facebook rüstet sich für die US-Wahl
Facebook verdient Milliarden mit unseren Daten 
© Niall Carson / Picture Alliance
Soziale Medien sind regelrechte Datenkraken, vor allem Facebook ist gierig, wenn es um die persönlichen Daten der Nutzer geht.

Facebook ist laut eines Rankings von Clario Tech - bei dem für 48 Apps jeweils 34 Datenpunkte erhoben wurden - die mit Abstand datenhungrigste App. An zweiter Stelle folgt mit Instagram eine weitere App aus dem Hause Facebook Inc. Dessen Dienstleistungen kosten zwar kein Geld, aber dennoch ruft das Unternehmen einen Preis auf: unsere Daten.

Apps: Facebook hat den größten Datenhunger

Wichtig sind diese vor allem für die Ausspielung möglichst passgenauer Werbung, die wiederum die Haupteinnahmequelle des Sozialen Netzwerks darstellt. Facebook ist aber beileibe nicht das einzige Unternehmen, das sich Nutzer-Daten im großen Stil einverleibt, wie die Statista-Grafik zeigt. Platz drei und vier im Ranking belegen die Dating-Apps Tinder und Grindr. Und auch Uber und Strava beweisen überdurchschnittlich viel Daten-Appetit.

tis / Statista

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker