HOME

Netzhumor: Update: April, April!

Sie wollen es doch auch: Hier kommt der zweite und letzte Schwung an Aprilscherzen aus dem Web.

Olympia wieder in Athen

Die sonst nicht unbedingt für investigativen Journalismus bekannten Kollegen von Giga.de landeten diesen Scoop: In einer Blitzentscheidung IOC seien die Olympischen Spiele von Athen abgesagt und nach Sydney verlegt worden. Weil's beim letzten Mal so gut geklappt hat. (Eingesandt von Fam. Wiedmann)

Internet übers Stromnetz - ganz ohne Hardware

Ein kleines Wunder konnte SWR3.de vorweisen: Der Online-Ableger des Radiosenders hatte eine reine Softwarelösung - "Enet" - für die kostenlose Nutzung des Internet über das Stromnetz entwickelt. Sehr lustig: Man kann tatsächlich eine Software herunterladen, die den Gesamtwitz köstlich abrundet. (Eingesandt von B. Rees)

Das Internet auf DVD

Wer Online-Kosten sparen möchte, kann sich bald einen Großteil des deutschsprachigen Internet als Paket mit 24 DVD nach Hause schicken lassen. Die Paderborner Amrif GmbH will das Produkt im Mai für 79 Euro auf den Markt bringen, scherzt das Webwork-Magazin. (Eingesandt von fish)

Unglaubliches über den Sphinx

Wirklich spitze: In Ägypten haben Archäologen entdeckt, dass der Sphinx nicht alleine steht, sondern auf einem Hund liegt, der wiederum auf einem Esel steht. Und ein Hahn liegt auch noch herum... Die Geschichte ist Bremens neuester Coup für die Bewerbung als Kulturhauptstadt 2010. Sogar ein aufwendiges Video von der Ausgrabungsstätte wurde produziert. Offiziell zu finden unter www.bremen2010.de oder - etwas übersichtlicher - bei den Kollegen von geo.de (Eingesandt von vielen)

Microsoft wird neuer "Stolpe-Stein"

Um den Einstieg von Microsoft bei Toll Collect spinnt sueddeutsche.de den diesjährigen Aprilscherz. (Eingesandt von R. Arcangeli und anderen)

Handys aufladen per SMS

Hübsch ausgedacht und aufwendig inszeniert: der Jokus von wdr.de. Der bekannte Computerjournalist Jörg Schieb berichtet über eine Weiterentwicklung der SMS - die Power SMS (PMS), mit der sich Energie verschicken lässt. Besonders nett: eine Extra-Website, mit der man sich für Tests des PMS eintragen kann. (Eingesandt von T. Zühlke)

Regressiver Tarif löst alle Steuerprobleme

Das durch und durch seriöse Institut der deutschen Wirtschaft in Köln hat eine verblüffend einfache Idee zur Steuerreform: der Eingangssteuersatz wird auf 40, der Spitzensteuersatz auf 15 Prozent festgelegt. (Eingesandt von I. Dinstühler)

Neue Smart-Modelle: Fortress, Forever & Co.

Wie sich der Smart neue Käuferschichten erobern will, verkündet die Website von Auto Motor & Sport. Zwei Beispiele: Das Modell "Fortress" sei schwer gepanzert und für den Personenschutz konzipiert, während die Variante "Forever" sich als Leichenwagen an Bestatter richtet. (Eingesandt von S. Sommer)

Das Handy als Hundepfeife

Wie Hundebesitzer ihre Vierbeiner per Handy "fernsteuern" können, verraten die Mobilfunk-Experten von Xonio.com. Lustig: Es gibt sogar einen richtigen Workshop dazu. (Eingesandt von Pinkpolke und anderen)

iShave - der neue Zusatz für den iPod

Die IT-Profis von Application Systems Heidelberg kennen das Problem - wer viel mit High-Tech hantiert, vergisst schon mal das Rasieren. Da hilft der iShave, ein Scherkopf, der sich direkt an Apples Musicplayer iPod anschließen lässt. (Eingesandt von N. Wroblowski)

Britney und Madonna wollen heiraten

Wenn aus einem Bühnenkuss mehr wird... Eine Exklusivgeschichte von Radio NRJ. (Eingesandt von Herrn Kiele)

Sommerzeit wird wieder abgeschafft

RP-Online hat's rausgefunden: Chronobiologen haben sich durchgesetzt, schon am kommenden Wochenende wird die Sommerzeit abgeschafft. (Eingesandt von M. Bender)

Die Hessenmaut kommt

Der Radiosender harmony.fm führte ein ganzes Bundesland an der Nase herum: Angeblich sei eine Maut für die gesamten Autobahnkilometer in Hessen beschlossene Sache.

Angriff der Genbarsche

Das Angler-Fachmagazin Blinker hat erschütterndes zu berichten: In Aprilsprings/USA sind riesige genmanipulierte Barsche ausgebrochen. Zitat: "Doch jetzt machen die Angler nicht Beute, sie werden zur Beute!" Schocking! (Eingesandt von E. Heiligenstein)

Aus für Strandkörbe

Schleswig-Holstein.de hat schlechte Nachrichten für Urlauber: An den Stränden von Nord- und Ostsee werden die Strandkörbe abgeschafft und durch einheitliche Badelaken ersetzt. (Eingesandt von S. Sellin)

Eine Briefmarke für MX-5

Mazdas kleiner Flitzer MX-5 wird auf einem eigenen Postwertzeichen verewigt. Träumt das Internetangebot mx-5.de (Eingesandt von A. Pohl)

Diese Mail ging heute in einem Unternehmen um

"Hallo Kolleginnen und Kollegen, die Firma Siemens hat Wartungsarbeiten an unserer Telefonanlage angekündigt. Im Zuge dieser Arbeiten müssen die Telefonleitungen heute durchgeblasen werden. Wegen des hohen Staubaufkommens und des hohen Geräuschpegels, können Sie sich Schutzhüllen für die Telefone sowie Ohropax bei der Zentrale abholen. Um die Staubentwicklung in den Räumen so gering wie möglich zu halten, möchten wir Sie bitten in der Zeit von 13.00-13.30 h die Telefone vor geöffnete Fenster zu stellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis." (Eingesandt von M. Kleine)

Endlich wieder da: der Schnatterbär

Der Polizei Südosthessen ist mit der Entdeckung eines lebendigen Schnatterbären eine biologische Sensation gelungen. Und ein Bild des sehr seltenen Tier gibt es auch. (Eingesandt von F. Patella)

Update verleiht Digicams den Röntgenblick

Chip.de meldet - komplett mit Testfotos: Viele moderne Digitalkameras verfügen bereits über einen optischen Chip, der durch Kleidung hindurch fotografieren kann. Nur sei diese Funktion bisher nicht aktiviert worden. Ist schon klar...

Afghanische Hacker gegen Sexkonsumenten

Das Webmagazin Telepolis deckt Schlimmes auf: Die afghanische Hackergruppe "as Usbejler" habe in ihren "geheimen Labors im Hindukusch" einen neuartigen Dialer entwickelt, der bereits auf vielen Websites auf die Besucher "gottloser Sex-Seiten" warte. (Eingesandt von C. Kramer)

Weitere Aprilscherze - nicht aus dem Web:

Rettungsseehunde in Ostfriesland

In Norddeich (Ostfriesland) nimmt die erste Seehundestaffel der Welt zur Rettung verirrter Wattwanderer am 1. April ihren Dienst auf. Die Seehunde des Malteserhilfsdienstes sollen mit ihren Tasthaaren die Schrittvibration der Gesuchten am Meeresgrund orten. Sobald sie jemanden gefunden haben, schwimmen die Tiere zu den Hilfesuchenden. Jeder Seehund trage einen Rucksack mit Blinklicht, einem Sprechfunkgerät und einem GPS-Sender. So wisse der Einsatzleiter, wo sich das Tier befinde.

Leuchtende Bananen in Karlsruhe

Mit einer Sensation verblüfft das Naturkundemuseum Karlsruhe die Fachwelt: Dort wird am 1. April die erste leuchtende Banane der Welt vorgestellt. Der besondere Vorteil sei, dass die Früchte dann auch nachts gepflückt werden könnten. Das Leuchten werde wie bei Glühwürmchen durch Biolumineszenz erreicht, teilten die Experten mit.

Wachgänse in Nordrhein-Westfalen

Eher zufällig wurde ein Pilotprojekt der Polizei in Nordrhein-Westfalen vor Ende der Testphase der Öffentlichkeit bekannt. In Bochum wurde ein Einbrecher gefasst, den die Wachgänse "Grete" und "Clemens" aufgespürt und durch Furcht erregendes Geschnatter so erschreckt hatten, dass er widerstandslos festgenommen wurde. Künftig sollen Bürger vermehrt auf die Vorteile einer Wachgans gegenüber einem Hund hingewiesen werden.

Eisblume wird Pflanze des Monats

Dem Umweltschutz verschrieben hat sich das Landesamt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten NRW: Die Behörde ernannte die Herba glacie (Eisblume) zur Pflanze des Monats. Herba glacie, deren Samen einst mit der transsibirischen Eisenbahn nach Mitteleuropa gelangte, sei vom Aussterben bedroht. Wer sie zu ihrer Rettung beitragen wolle, solle luftdurchlässige Holzrahmen an seinen Fenstern behalten.

Verliehen Orden werden zurückgefordert

Ganz im Zeichen klammer öffentlicher Kassen entschloss sich die Regierung der Oberpfalz, einst verliehene Orden wieder einzusammeln. Sie sollen nur "gegen schriftlich bestätigte Rückgabeverpflichtung" an neue Würdenträger verliehen werden, teilte die Behörde mit.

Rechtsverkehr in Großbritannien

Revolutionäre Änderungen bringt der 1. April für alle, die in Großbritannien Auto fahren, denn dort wird der Rechtsverkehr eingeführt. Britische Autofahrer sollen in einem kontinentalen Trainingsprogramm in Deutschland, Frankreich und Belgien Erfahrungen sammeln, kündigte der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz an.

Schöner scheiden lassen in Bremerhaven

Bremerhaven soll nach dem Willen der Stadtväter zum Mekka der Scheidungswilligen werden. Weil in Deutschland mehr als ein Drittel der Ehen geschieden werden, haben Paare vom 1. April an in der Seestadt die Möglichkeit, die Ehe in einer feierlichen Zeremonie vor dem Standesbeamten zu beenden. "Anstelle des Ringtausches werden die Ehe- oder Lebenspartnerschaftsringe feierlich eingeschmolzen." Und damit auch alles so wie bei der Hochzeit ist, soll die Scheidungszeremonie genauso viel kosten wie die Trauung.

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.