HOME

Nach kino.to-Urteil

Hacker attackieren Justiz-Webseiten

Von Christoph Fröhlich

Facebook-Blackout

Millionen Nutzer betroffen - Anonymous narrt Medien

LulzSec und Anonymous

Berüchtigte Hacker gehen FBI ins Netz

Razzien in Spanien und Südamerika

Interpol fasst 25 mutmaßliche Anonymous-Hacker

Enthüllungsplattform

Wikileaks stellt Millionen Stratfor-Mails ins Netz

Anonymous übergab vertrauliches Material

Wikileaks stellt Daten von Militärberater Stratfor ins Netz

Blutiger Kampf in Syrien

Iran will Assad-Regime massiv unterstützen

Internetseite lahmgelegt

Web-Attacke auf CIA

Nicht wirklich geheime Daten

Anonymous will Bundestagsserver gehackt haben

Telefonat zwischen FBI und Scotland Yard

Anonymous hört mit

Hacker veröffentlichen geheimes Telefongespräch

Anonymous ärgert FBI und Scotland Yard

Von Christoph Fröhlich

Nach der Festnahme von Kim Schmitz

Razzien gegen Megaupload in Hongkong

Nach Aus für Megaupload

Machtkampf im Netz

Drei Deutsche festgenommen

US-Justiz schließt Online-Speicherdienst Megaupload

Neues Enthüllungsportal Nazi-Leaks

Anonymous zielen auf Unterstützer von Neonazis

Anonymous

Hacker kündigen neuen Angriff an

Hacker-Angriff auf US-Sicherheitsfirma

Offene Fragen beim Thema Stratfor

Hacker-Gruppe Anonymous

Eine Million Dollar unfreiwillige Spenden abgebucht

Hackerangriff auf Internetseite

Piratenpartei nimmt Plattform vom Netz

"Operation Facebook" verpufft im Nichts

Anonymous stellt Initiator der Anti-Facebook-Aktion bloß

Informationswirrwarr um Anonymous-Aktion

Hacker stoppen angeblich Racheakt gegen Drogenkartell

Erfolg für Anonymous in Mexiko

Drogenkartell lässt Netzaktivisten frei

Mexiko

Anonymous erklärt Drogenkartell den Krieg

Anonymous vs. Facebook

Denn sie wissen nicht, was sie tun

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(