HOME

Drohung per Video

Anonymous will Facebook zerstören

Anonymous schlägt wieder zu

Hacker kapern Seite des syrischen Verteidigungsministeriums

Angriff per Mausklick: Für Militärstrategen gilt der virtuelle Raum bereits als "fünfte Dimension" der Kriegsführung

"Black Hat"-Sicherheitskonferenz

Fünf Hacks zum Fürchten

Von Ralf Sander

Anonymous und Lulzsec

Scotland Yard verhaftet Hacker-Sprecher

Operation UnManifest

Anonymous nimmt Breivik ins Visier

Von Ralf Sander

NATO-Internetseite geknackt

Anonymous-Hackergruppe entwendet angeblich vertrauliche Daten

Anonymous gegen Nato

Hacker-Kampfansage an Regierungen

Anonymous und Lulzsec

Hacker sagen Regierungen den Kampf an

Hackergruppe festgenommen

FBI landet Schlag gegen Anonymous

Hacker-Typologie

Netzkrieg zwischen Provokation und Profit

Von Christoph Fröhlich

Streamingportal kinox.to

Unkraut im Netz vergeht nicht

Von Christoph Fröhlich

Apple-Hack

Apple-Webseite von Anonymous gehackt

Remake von "WarGames" könnte Nerv der Zeit treffen

Neuverfilmung des Hacker-Films "WarGames" geplant

Hacker im Krieg

Geht es LulzSec jetzt an den Kragen?

Von Christoph Fröhlich

LulzSec versus Anonymous

Hacktivisten im Bruderkrieg

Von Florian Güßgen

Anonymous noch anonym?

Türkische Polizei nimmt 32 Anonymous-Aktivisten in Gewahrsam

Anonymous-Hacker? Drei verdächtige Männer in Spanien festgenommen

Angebliche Anonymous-Hacker in Spanien verhaftet

Anonymous möglicherweise enttarnt

Drei mutmaßliche Sony-Hacker verhaftet

Nach Datendiebstahl

Hacker planen angeblich weitere Sony-Attacke

Von Ralf Sander

Nach Datendiebstahl

Sony lenkt Verdacht wieder auf Anonymous

Hackerangriff auf Sony Playstation Network

Traurige Ostern für PS3-Spieler

Von Ralf Sander

Hacken für Wikileaks

Die Rache der Vernetzten

Die Wikileaks-Affäre

"Anonymous" meldet sich zu Wort

Wikileaks und Cyber-Konflikte

Der Hackerkrieg ist längst in Gang

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(