HOME
Fitnessstudio-Betreiberin Renate Holland hatte gegen das Bewertungssystem von Yelp geklagt

BGH-Urteil

Streit um Yelp-Bewertungen: Fitnesstudio-Betreiberin verliert vor Gericht

Eine Ex-Bodybuilding-Weltmeisterin und Fitnessstudiobetreiberin fühlte sich vom Algorithmus des Bewertungsportals Yelp diskriminiert. Der BGH hat nun zu Gunsten der Onlineplattform entschieden.

App der Bewertungsplattform Yelp

Bewertungsdurchschnitt im Internet muss nicht alle Bewertungen einbeziehen

Bewertungen auf Yelp

Bestimmte Auswahlkriterien

Unfaire Bewertungsauswahl? BGH urteilt im Streitfall Yelp

Fitnessstudio-Betreiberin Renate Holland

Streit mit Online-Portal Yelp

Fitnessstudio-Chefin will transparente Online-Bewertungen

"Open Table" Ranking

Nach User-Bewertungen

"Open Table"-Ranking 2019: Das sind Deutschlands beste Restaurants

Scholz, Geywitz, Walter-Borjans, Esken (v.l.)

SPD-Vorsitzkandidaten streiten über Bewertung der Grundrenten-Einigung

Cornelia Poletto Gault&Millau

Restaurantführer "Gault&Millau"

Cornelia Poletto ärgert sich über Bewertung: "Fernsehköche haben aus Prinzip keine Chance"

Die GroKo zieht Halbzeitbilanz und zeigt sich zufrieden mit ihren bisherigen politischen Ergebnissen

Nach 19 Monaten Regierungszeit

"Nimmt halt keiner ernst" – Twitternutzer lästern über die positive Halbzeitbilanz der GroKo

Von Kyra Funk
Julian Nagelsmann
stern-Interview

Leipzig-Trainer

Julian Nagelsmann: "Die ständige Bewertung nervt, aber mein Glück hängt nicht am Fußball."

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer und Kanzlerin Merkel

Weiter Streit in der CDU über Rolle Merkels

Kurioseste Kommentare

Schlägerei am Buffet, Fäkalgeruch in der Kabine - so lästern Gäste über Kreuzfahrtschiffe

Von Till Bartels
Motsi Mabuse ist es gewohnt in der Jury zu sitzen - hier bei "Let's Dance"

Motsi Mabuse

Spruch des Tages

Tatort aus Hannover
Schnellcheck

"Tatort" aus Niedersachsen

Lindholm unter Druck – ein Krimi über männliche Gewalt

Von Carsten Heidböhmer
Ryan Reynolds

Fünf Sterne für seinen Gin

Warum diese Amazon-Bewertung beweist, dass Ryan Reynolds der lustigste Mensch der Welt ist

NEON Logo
Eine Bielefelder Kneipe

Bielefelder Kneipe

"Ihr Knallfrösche!" Die perfekte Reaktion eines Kneipiers auf eine Google-Bewertung

NEON Logo
Impfen: Ein kleines Kind wird geimpft

Europäische Impfwoche

Faktencheck über Impfungen: "Muss man Masern durchmachen?"

Holiday liegen genügend Beweise für Fake-Bewertungen vor

Nach TV-Bericht des MDR

Holidaycheck warnt vor Fake-Bewertungen und zieht vor Gericht

Von Till Bartels
Amazon-Bewertungen

Verbrauchertäuschung im Netz

Gekaufte oder gefälschte Bewertungen: Wie Amazon und Co. dagegen in den Kampf ziehen

Arbeitszeugnis

Bewertung im Job

"Zur vollsten Zufriedenheit?" So entschlüsseln Sie die geheimen Codes im Arbeitszeugnis

CIA-Chefin Haspel und Geheimdienstdirektor Coats

US-Geheimdienste sehen die Welt anders als Trump

Japan: Mönch beleidigt Touristen wegen schlechter Bewertungen

Japan

"Ungebildeter Scheißkerl": Mönch beleidigt Touristen wegen schlechter Bewertungen

NEON Logo
Amazon Bewertungen Fakes

Online-Handel

Amazon: Wie Händler bei Facebook Fake-Bewertungen kaufen

Von Malte Mansholt

Kurioser PR-Stunt

"Super Tänzer" - Zoos bewerten Tierarten auf Amazon

Eine Kröte sitzt auf einer Menschenhand

Witzige Bewertungen

"Gibt's leider nur in braun" – Zoos bewerten ihre Tiere wie bei Amazon

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.