HOME

Face ID

iPhone X: Wurde die Gesichtserkennung geknackt?

Von Christoph Fröhlich
"Adam sucht Eva"

TV-Kritik "Adam sucht Eva"

Ob Normalo oder Promi - nackt erkennt sie keiner

Auf drei iPhone X sind Frauenbilder zu sehen, der Hintergrund unscharf gestellt wurde

iPhone X

So will Apple das Selfie revolutionieren

Von Malte Mansholt

Pilotprojekt startet

Überwachungskameras: Berlin testet Gesichtserkennung zur Terrorabwehr

Das Facebook-Logo durch eine Lupe betrachtet

Angriff auf Snapchat

Facebook kauft Start-up für Gesichtserkennung

Fortbewegung der Zukunft

Dieser Rollstuhl lässt sich mit Grimassen steuern

App lässt Gesichter tauschen

Phänomen "Face Swap Live"

Wenn Vater und Tochter das Gesicht tauschen

Churchix überwacht unauffällig den Gottesdienst

Überwachungssoftware

Big Brother im Gottesdienst

Von Gernot Kramper
Vor dem Facebook-Logo ist der Schatten einer Frau zu sehen.

Gruselige Technologie

Facebook braucht kein Gesicht mehr, um Sie zu erkennen

Neue Gesichtserkennung "DeepFace"

Facebook erkennt Sie auf jedem Bild

Google Glass

Gesichtserkennung tabu - vorerst

Umstrittene Gesichtserkennung

Datenschützer stellt Verfahren gegen Facebook ein

Folge auf Kritik von Datenschützern

Facebook stoppt Gesichtserkennung in Europa

Facebook kauft Site für Gesichterserkennung

Zeig mir dein Gesicht

"Find my face"

Google+ kann jetzt auch Gesichter erkennen

Ärger wegen Gesichtserkennung

Datenschützer drohen Facebook mit Bußgeld

Facebook-Gesichtserkennung im Fokus der Datenschützer

Deutschland geht gegen Facebook-Gesichtserkennung vor

Datenschützer fordert

Weg mit Facebooks Gesichtserkennung!

Abschaltung der Facebook-Gesichtserkennung wird erleichtert

Facebook beugt sich Datenschutzbedenken

Gesichtserkennung auch in Deutschland

Facebook weiß, wie du aussiehst

Google dementiert CNN-Bericht

Gesichtserkennung möglich - aber nicht geplant?

Wahrnehmung

Gesichtserkennung klappt nur unter Artgenossen

Neue Fotosoftware

Gesichter per Klick erkennen

Interaktive Infografik

Wie funktioniert eine Kamera-Automatik?

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.