HOME
Internet-Portal

Rechtsausschuss des EU-Parlaments stimmt für umstrittene Urheberrechtsreform

Peter Altmaier im Gespräch über die Chancen der Digitalisierung
stern-Gespräch

Künstliche Intelligenz

"Freue mich auf den Pflege-Roboter": Peter Altmaier hat keine Angst vor digitaler Zukunft

Youtube Logo

Nach Blogger-Beitrag

Pädophilie-Vorwürfe: Nestlé, Dr. Oetker und Disney stoppen Werbung auf Youtube

Schüler melden sich

Mathe-Quiz

Bestehst du diesen Mathe-Test für Fünftklässler?

NEON Logo
Auf den 3D-Bildern sind die Patriot-Systeme gut zu erkennen.

Top Secret?

Google Maps verrät geheime Militär-Basis - inklusive 3D-Bildern der Raketensysteme

Von Malte Mansholt
In Saudi-Arabien leben Frauen deutlich eingeschränkter

Absher

Mit dieser App überwachen Saudis ihre Frauen - doch die drehen den Spieß um

Von Malte Mansholt
EU einigt sich auf Urheberrecht für digitales Zeitalter

EU-Institutionen einigen sich auf umstrittene Reform des Urheberrechts

Netzwerkkabel in einem Serverraum

Bericht: Nahles will Internetriesen zum Teilen ihrer Datenbestände zwingen

Meinung

Bundeskartellamt

Facebook muss sich nackig machen

Von Florian Güßgen
Bierschnegel
Einer gegen alle

"Bierschnegel"

Schleimig und eklig? Von wegen! Ich liebe meine Reeperbahn-Nacktschnecken

NEON Logo
Google-Logo

Google senkt Kosten für Online-Werbeanzeigen deutlich

Alexa, Siri oder Cortana - warum sind die Sprachassistenten eigentlich weiblich?

Alexa, Siri & Co.

Warum sind eigentlich alle digitalen Sprachassistenten weiblich?

Facebook braucht Grenzen - wie jeder Teenager

Soziales Netzwerk

15 Jahre Facebook - der Teenie braucht endlich Grenzen

Von Florian Güßgen
Alexa, Siri und Co.

Amazon und Apple

Siri und Alexa - warum sind Sprachassistenten eigentlich weiblich?

Navigation App Smartphone

Stiftung Warentest

Warentest prüft Navigations-Geräte und -Apps: So kommen Sie am besten ans Ziel

Von Malte Mansholt
HP Sprocket Drucker Printer Polaroid
Test

Sprocket

Polaroid in besser: Darum ist ausgerechnet ein HP-Drucker der Star auf Partys

Von Malte Mansholt
Weltwirtschaftsforum in Davos 2019

Weltwirtschaftsforum in Davos

Übermächtige Konzerne, Brexit und Trumps Theater: Acht Lektionen über die Lage der Welt

Hotline-Anrufe werden gerne mitgeschnitten (Symbolbild)

Datenverwertung

Warum Ihre Sprachaufzeichnungen bei Hotlines viel wertvoller sind, als Sie glauben

Von Malte Mansholt
Beim Google-Quiz muss der Nutzer entscheiden: Phishing oder nicht?

Google-Quiz

Fake oder echt? Dieser Test zeigt, ob Sie abzockende Phishing-Mails erkennen

Google Maps - Tempolimit - Blitzer

Alternative zum Navigationsgerät

Google Maps bekommt zwei Funktionen, die viele Autofahrer freuen dürften

Blaulicht auf einem Auto der Polizei Schleswig-Holstein zu einer Polizeimeldung aus Kiel
+++ Ticker +++

News des Tages

75-Jähriger fährt beim Einparken durch Fensterfront, Büro und eine Wand

Theresa May am Montag im britischen Unterhaus

Britisches Austrittschaos

Nach einer furchtbaren Brexit-Woche beginnt diese Woche: furchtbar

Von Michael Streck
Google zu 50 Millionen Euro Strafe verdonnert

Frankreich verurteilt Google zu 50 Millionen Euro Strafe

May-be eine Spur zu viel: Die wildesten Wortspiele rund um Theresa May

Brexit-Berichterstattung

May-be eine Spur zu viel: Die wildesten Wortspiele rund um Theresa May

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(