HOME

Dubiose Werbung auf Facebook

Sexy Mütter tricksen prüden Zuckerberg aus

Von Christoph Fröhlich

18 Millionen Facebook-Aktien für den guten Zweck

Mark Zuckerberg trägt Spendierhosen

Aufatmen bei Facebook

Anleger reißen sich um die Aktie

Streit um Facebook

Zuckerberg-Kläger verhaftet

"Forbes"-Liste der US-Milliardäre

Zuckerberg stürzt im Reichen-Ranking ab

Facebook-Börsendebakel

Zuckerberg droht gewaltiger Ärger

Priscilla Chan

Das ist die neue Frau Zuckerberg

Facebook-Chef vor dem Traualtar

Zuckerberg heiratet langjährige Freundin

Börsenstart kein Selbstläufer

Facebook-Aktie nur kurzzeitig auf 43 Dollar

Zuckerberg, Sandberg und Co.

Wer beim Facebook-Börsengang absahnt

Mark Zuckerberg feiert 28. Geburtstag

Happy Birthday, Mr. Facebook!

Facebook schwächelt vor Börsengang

Mit Spendierhosen gegen schlechte Stimmung

Mark Zuckerberg

Der Weltvernetzer wagt sich aufs Parkett

Internet-Netzwerk Facebook

Zuckerberg erklimmt den Börsengipfel

Facebook-Panne erlaubt Zugriff auf persönliche Fotos

Mark Zuckerberg, mal ganz privat

Neue Facebook-Features

Chat, Chat, Chat

Von Christoph Fröhlich

Google+ versus Facebook

Mark Zuckerberg hat Account auf Google+

Winklevoss-Zwillinge verklagen Zuckerberg nach Einigung erneut

Winklevoss-Zwillinge klagen doch weiter

Posse bei Facebook

Der echte falsche Mark Zuckerberg

Mark Zuckerberg vor Gericht

Holzhändler will die Hälfte von Facebook

Gründungstreit um Facebook

Zuckerberg siegt über Winklevoss-Zwillinge

Ilse Aigner kritisiert Facebook-Kinofilm

"Ein einmaliger Akt der Ächtung"

Kinofilm "The Social Network"

Hollywood hilft Mark Zuckerberg

Von Sophie Albers Ben Chamo

"The Social Network" im Kino

Die Geschichte vom genialen Arschloch Zuckerberg

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(