HOME

Fehlfunktion des Videoportals: Youtube hielt Notre-Dame-Brand fälschlicherweise für 9/11-Verschwörung

Das Feuer in der Kathedrale Notre-Dame hielt am Montag die Welt in Atem. Hunderte Videos kursierten auf Youtube. Doch ein Fehler im Algorithmus erkannte die Videos fälschlicherweise als Terroranschlag vom 11. September.

Auf Youtube wurden viele Bilder des Brandes in Notre Dame geteilt.

Auf Youtube wurden viele Bilder des Brandes in Notre Dame geteilt.

Ganz Paris steht unter Schock: In der weltberühmten Kathedrale Notre-Dame in Paris brach am Montag ein verheerendes Feuer aus. Stundenlang schlugen die Flammen aus dem Dachstuhl des monumentalen Sakralbaus. Schnell kursierten Hunderte Videos des Feuers in sozialen Netzwerken und auf Youtube, die aus der ganzen Welt angeschaut wurden. Wer die Livestreams in den USA oder in Südkorea verfolgte, bekam unterhalb des Videos jedoch einen Hinweis zu sehen mit weiterführenden Informationen zum Terroranschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001.

Dabei handelte es sich selbstverständlich um eine Fehlfunktion des sogenannten "Knowledge Panel", das im vergangenen Jahr von der Google-Tochter eingeführt wurde, um die Verbreitung von Fake News und Verschwörungstheorien durch zusätzliche Aufklärung einzudämmen. Durch den Hinweis unter den Notre-Dame-Videos wurde jedoch der Eindruck erweckt, bei den Videos des Brandes in Paris handele es sich um Falschmeldungen zum Anschlag auf das World Trade Center.

Youtube deaktivierte die Fehlfunktion

Die Videoplattform Youtube hat sich mittlerweile für den Fehler entschuldigt. In einer Stellungnahme erklärte der Konzern, ein Algorithmus habe nicht funktioniert wie geplant. Eine künstliche Intelligenz analysiert im Hintergrund automatisch die Videos, um fragwürdige Inhalte zu erkennen und gegebenenfalls mit einordnenden Informationen zu versehen. Bei den Notre-Dame-Videos traf das System jedoch eine falsche Entscheidung, als es das Feuer in Paris für die Anschläge in New York hielt.

Quellen: Guardian, Bloomberg

Lesen Sie mehr zum Brand in Notre-Dame:


Sehen Sie auch im Video: So sieht es nach dem Brand aus – Aufnahmen zeigen die schweren Schäden im Inneren von Notre-Dame

Klaffendes Loch im Dach: Videos zeigen die schweren Schäden im Inneren von Notre-Dame


cf / cf
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.