HOME

Echtes Kino-Feeling: Das sind die besten Soundbars

Moderne Fernseher liefern umwerfende Bilder, doch der Sound erinnert eher an Blechbüchsen. Für richtiges Kino-Feeling benötigt man eine Soundbar - gute Modelle gibt es bereits ab 250 Euro.

Sony HT-CT790

Sony HT-CT790

Ein empfehlenswerter Allrounder ist Sonys HT-CT790. Der Klang ist ordentlich, allerdings fehlt es dem Bass an Tiefgang und die Höhen sind etwas undurchsichtig, meinen die Tester. Dafür gibt es viele Anschlüsse. Die Soundbar mit externem Subwoofer unterstützt Bluetooth, Wlan und hat drei 4K-fähige HDMI-Eingänge sowie eine USB-Buchse. Preis: etwa 440 Euro.

Millionen Bildpunkte, Milliarden Farben: Moderne Fernseher liefern spektakuläre Bilder. Und dank dünner Rahmen und einer extrem schlanken Bauweise machen die UltraHD-Glotzen im Wohnzimmer auch eine gute Figur. Ähnlich dünn wie die Fernseher ist häufig aber leider auch der Ton. Wer Bombast-Sound wie im Kino will, muss deshalb entweder ein halbes Dutzend Lautsprecher samt Anschlusskabel im Wohnzimmer verteilen - oder eine Soundbar kaufen.

Die Klangriegel stehen dezent vor dem Fernseher und bieten plastische, volle Klänge. Wer mehr Platz hat, greift zu einem Sounddeck: Das beherbergt nicht nur alle Lautsprecher, sondern dient auch als Stellfläche für den Fernseher. Die Fachmagazine "Audio Video Foto Bild" (Ausgabe 7/16) und Stiftung Warentest (November 2015) haben einige Soundbars und -decks geprüft.

Themen in diesem Artikel