HOME

SMARTER LIFE

Apple Event 2017: Entsperren per Blick, Laden ohne Kabel - erste Eindrücke des iPhone X

Lange wurde gerätselt: Heißt das neue Apple-Phone iPhone 8 oder iPhone X? Die Antwort: Es wird beide geben. Was die neuen iPhones können, wann sie kommen, was sie kosten - all das können Sie in unserem Liveblog zum Apple Event 2017 nachlesen.

Zum Start der Keynote 2017 gab sich Apple sentimental: Der aktuelle Chef Tim Cook gedachte dem verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs, der vor zehn Jahren das erste iPhone vorstellte. Es folgten die neuen Generationen von Apple Watch - die Series 3 - und Apple TV. Dann sagte Cook die Worte, auf die wohl jeder im Saal gewartet hatte: "Next up: iPhone". Es folgte nach einer kurzen Retrospektive der letzten zehn Jahre die Präsentation des neuen iPhone 8. Ein solides, aber kein begeisterndes Gerät. Aber Cook hatte noch was: "One More Thing", das iPhone X, ausgesprochen iPhone Ten. Das neue Telefon soll nicht weniger sein, als das Ur-iPhone vor zehn Jahren war: ein Game Changer. Die Erwartungen waren hoch, Apple hat geliefert. Das iPhone X kommt unter anderem mit Face ID, einer automatischen Gesichtserkennung, und Steuerung per Mimik. Wie auch das iPhone 8 kann es kabellos aufgeladen werden. All das hat seinen Preis: Das iPhone X ist das teuerste iPhone, das es je gab.

Die ersten Eindrücke der neuen Geräte zum Nachlesen:

Live aus dem Steve Jobs Theater in Cupertino

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Das neue iPhone X habe ein "Super Retina Display", das von eine Ecke bis in die andere reicht. "Es ist die höchste Auflösung enes iphone". Dank OLED-Technik habe man höhere Kontraste. Die "Super-Retina-Technik könne einige Schwächen herkömmlicher OLEd-Displays ausräumen.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Es gibt ein "one more thing"! "Und ihr wisst, dass wir diesen Satz nicht leichtfertig verwenden", erklärt Cook. Es folgt das Produkt, das das nächste Jahrzehnt prägen werde.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Es kommt am 22. September in den Handel. iOS 11 wird am 19. September zum Download freigegeben.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Der Preis für das iPhone 8 beginnt bei 699 Euro für die 64GB-Variante. Das Plus-Model kostet 799 Dollar.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    "Die Zukunft ist kabellos", erklärt Phil Schiller noch einmal. Mit einem ähnlichen Satz erklärte er im vergangenen Jahr das Aus der Kopfhörerbuchse. Diesmal wird den Nutzern aber nichts weggenommen, sondern ein neues Feature gegeben: Wireless Charging. Dafür muss man das iPhone nur auf eine passende Ladeschale oder -matte legen. Es gibt bereits viel Zubehör, denn Apple unterstützt den "Qi Open Wireless Standard". Die Technik steckt sogar in einigen Ikea-Möbeln.