HOME

Verkaufsstart: iPhone 11: So bestellen Sie Apples neue Smartphones vor

Am Dienstag stellte Apple das iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max vor. Ab Freitag, den 13., kann man sie auch kaufen. Wir erklären, wann und wo es los geht.

apple event 2019 - iphone 11 Pro

Highlight des Apple-Event 2019: Das neue iPhone 11 Pro

Als Apple die ersten iPhones zu verkaufen begann, waren die Schlangen vor den Läden legendär. Stunden- und teils tagelang standen die Kunden bei jedem Wetter vor dem Laden, um endlich das neue iPhone ergattern zu können. Seit einigen Jahren ist das vorbei: Das iPhone gibt es nur per Vorbestellung. Und für das iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone Pro Max startet die heute.

So bestellen Sie das iPhone 11 bei Apple

Ab Freitag, 13. September um 14 Uhr, öffnet Apple die digitalen Pforten und beginnt den Vorverkauf seiner neuen Smartphones. Beim Kunden landen die Geräte am 20. September. Dann lassen sie sich entweder in einem Apple Store abholen oder werden vom Kurier geliefert.

Um das iPhone vorzubestellen, müssen Sie nur auf die entsprechende Produktseite gehen (hier finden Sie die des iPhone 11, hier die der Pro-Modelle). Sobald Sie sich für eine Speicher-Größe, eine Farbe und beim Pro für eine Größe entschieden haben, können sie bestellen. Achtung: Apple bietet als vorausgewählten Preis den an, der beim Eintauschen eines älteren iPhones geboten wird. Das Eintauschen lohnt sich in der Regel aber nicht, sämtliche Modelle erzielen höhere Preise, wenn man sie selbst auf Plattformen wie Ebay verkauft.

Wer unbedingt ein bestimmtes Modell möchte, sollte sich allerdings recht genau an den Startzeitpunkt 14 Uhr halten. Obwohl der Andrang längst nicht mehr so groß ist wie vor einigen Jahren, sind gerade die günstigen Modelle in der Regel schnell vergriffen. Dann verschiebt sich der Versandtermin oft mehrere Wochen nach hinten. Achten Sie daher bei der Bestellung auf die Lieferzeit über dem "Weiter"-Button und wählen Sie im Zweifel ein anderes Modell. Auch die Möglichkeit der Abholung lässt sich dort prüfen. 

Apple hat in diesem Jahr drei neue iPhones vorgestellt.

iPhone-11-Vorbestellung beim Mobilfunk-Provider

Will man sein iPhone mit einem Handy-Vertrag kaufen, muss man sich statt an Apple an den eigenen Provider wenden. Telekom, Vodafone und O2 bieten jeweils eigene Seiten zur Vorbestellung an. Der große Nachteil: Zum Entstehungstermin dieses Artikels war bei keinem der Anbieter eine verbindliche Bestellung möglich. Wer auf eine Ersparnis hoffte, dürfte ohnehin enttäuscht werden: In den letzten Jahren entsprachen die Ratenpreise der Provider zum Verkaufsstart gemeinsam mit der Zuzahlung weitgehend den Verkaufspreisen ohne Vertrag.

Die Telekom bietet eine eigene Seite an, auf der sich Kunden ein "Ticket" zur Vorbestellung sichern können. Allerdings für beide Seiten unverbindlich. So informiert die Telekom beim Start der Vorbestellungen die Kunden, ein garantierter Kauf ist aber nicht möglich.

Auch die Telefónica bietet derzeit nur die Möglichkeit, sich per Newsletter auf den Verkaufsstart informieren zu lassen.

Bei Vodafone gibt es zwar eine Infoseite zu den "Neuen iPhones" inklusive Bestell-Funktion, das iPhone 11 ist dort aber noch nicht gelistet. Stattdessen bietet Vodafone immer noch die Modelle vom letzten Jahr an.

Was ist mit anderen Händlern?

Weitere Händler haben die Geräte auch bereits gelistet, teilweise lässt sich dort sogar schon die Bestellung abschließen. Anders als bei Apple kann man sich bei anderen Shops allerdings nicht auf die genannten Liefertermine verlassen. Sie sind oft nur grobe Schätzungen und können sich noch nach hinten verschieben. Erfahrungsgemäß versorgt Apple zuerst seine eigenen Besteller, bevor die neuen iPhones auch an andere Händler ausgeliefert werden. Bis iPhone 11 und Co. günstiger werden, dürfte es ohnehin noch dauern. Hier finden Sie eine Prognose, wann die Preise vermutlich fallen werden.


mma