HOME

iPhone

Iphone

+++ Hier finden Sie alle Infos zum iPhone 8 +++


Als Steve Jobs im Januar 2007 das erste iPhone präsentierte, stellte Apple damit im Nu die traditionsreiche Telekom-Branche komplett auf den Kopf. Die an...

mehr...
Apple

Zuwächse bei Apple Watch

Rekordzahlen für Apple im Weihnachtsgeschäft

Das iPhone-Geschäft wächst nach einer längeren Schwächezeit wieder - und schon kann Apple wieder Rekordzahlen vermelden.

Immer mehr Händler bieten generalüberholte Handys an

Zweitverwertung

Generalüberholte Handys: sinnvolle Investition oder Geldverschwendung?

Apple-Gründer Steve Jobs zeigt im Januar 2010 das erste iPad

Apple

Zehn Jahre iPad: Und die Welt wurde zur Scheibe

iOS 13

Tracking

Die Werbeindustrie wusste immer, wo wir sind - jetzt hat sie ein Problem

Von Malte Mansholt
Jobs präsentiert erstes iPad

Megahype bei Vorstellung

10 Jahre iPad - Vom «Jesus-Tablet» zum Arbeits-Werkzeug

Trump in Davos

Trump fordert von Apple Entschlüsselung von iPhones bei Strafermittlungen

Verschiedene iPhone-Modelle

Richtige Reihenfolge

iPhone-Modelle im Vergleich: Darin unterscheiden sich die Smartphones von Apple

Netflix könnte in diesem Jahr den Oscar als "Bester Film" abstauben, doch 2020 wird auch zur Belastungsprobe.

Streaming-König unter Druck

Die Jagd auf Netflix ist eröffnet

In Irland nahm Cook einen Preis für Apples 40-jähriges Engagement im Standort Cork an

Apple-Chef

"Das wird das nächste große Ding": Apple-Chef verrät, welche Technologie die wichtigste ist

Von Malte Mansholt
Es gibt viele gute Alternativen zum Apple Pencil

Spar-Tipps

Apple Pencil-Alternativen: Drei Stifte im Vergleich

Apple-Chef Tim Cook (links) und US-Präsident Donald Trump besuchten vor wenigen Wochen eine Fabrik, in welcher der Mac Pro hergestellt wird.

Verschlüsselungs-Debatte

Trump attackiert Apple – der neue, alte Kampf der Tech-Konzerne

Von Christoph Fröhlich
Verschlüsselung

Verschlüsselte Smartphones

Trump erhöht Druck auf Apple im Streit um iPhone-Hintertüren

iPhone wird entsperrt

Back-ups bereits geliefert

Apple wehrt sich weiter gegen iPhone-Hintertüren

Smartphone unter 5 Zoll

Klein und kompakt

Smartphones unter fünf Zoll: Diese handlichen Modelle sind empfehlenswert

Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPhone

13 Jahre iPhone

Der Tag, an dem die Taste starb

Von Christoph Fröhlich
Pin-Code beim iPhone

Streit um Datenschutz

FBI will iPhones entsperren: Apple sagt weiter Nein

Micky Beisenherz über Dubai

M.Beisenherz - Sorry, ich bin privat hier

Dubai sein ist alles – was unser Autor von der Metropole hält

Richard Plepler war jahrelang Vorstandsvorsitzender des Pay-TV-Senders HBO.

Verstärkung für Streamingdienst

Apple schnappt sich den Mann, der "Game of Thrones" groß machte

Falt-Smartphones gelten als Trend der Zukunft, doch zunächst müssen noch einige Kinderkrankheiten behoben werden.

So! Viele! Kameras!

Diese sechs Smartphone-Trends erwarten uns 2020 – darunter ein neuartiger Akku

Von Christoph Fröhlich
Frau macht Yoga im Schlafzimmer

Gegen die Versuchung

Mehr Sport, weniger Rauchen: Diese Apps helfen, die Vorsätze einzuhalten

Von Christoph Fröhlich
Mit den Zahlencodes schaltet man sehr einfach über die Telefon-App Funktionen des iPhones frei

GSM-Codes

Diese einfachen Zahlencodes schalten geheime Smartphone-Funktionen frei

Von Malte Mansholt
iPad Table

"Live-Mithören"

Lausch-Modus: Warum Sie nie über Freunde lästern sollten, deren iPhone im Raum liegt

Von Malte Mansholt

iPhone-System

iOS 13: Diese zehn Funktionen hat Apple gut versteckt

Von Malte Mansholt
Eine Grafik des europäischen Navigationssatellitensystems Galileo

Technik

Eigene Satelliten für das iPhone? Apple will ins All

Von Malte Mansholt

+++ Hier finden Sie alle Infos zum iPhone 8 +++


Als Steve Jobs im Januar 2007 das erste iPhone präsentierte, stellte Apple damit im Nu die traditionsreiche Telekom-Branche komplett auf den Kopf. Die angekündigte "Neuerfindung des Mobiltelefons" war für einen Branchen-Neuling wie Apple ein gewagtes Ziel. Doch mit seinem glänzenden Design, der konsequenten Bedienung per Touchscreen und dem App-Konzept setzte sich das iPhone durch und prägte die gesamte spätere Konkurrenz. Jedes Jahr bringt Apple eine optimierte Version des iPhones auf den Markt. Apple-Jünger fiebern wochenlang der Präsentation des neuen Modells entgegen und lassen sich zu den wildesten Spekulationen hinreißen. Welches Design haben sich die Macher überlegt, wie schnell ist der Prozessor und wie hoch die Akkuleistung, was kann die Kamera und was kommt, mit dem keiner gerechnet hat. Ist die reichlich inszenierte Keynote dann vorbei und der Verkaufsstart des Smartphones bekannt gegeben, campieren iPhone-Fans manchmal schon Tage vor Verkaufsstart vor den Apple Stores, um die ersten zu sein, die das Objekt der Begierde besitzen. Am 9. September 2014 wurde die inzwischen neunte Generation, das iPhone 6, vorgestellt.

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.