HOME

Webvideos der Woche: Von süßen Schnecken und Stalker-Eichhörnchen

Echt tierisch ging es diese Woche im Netz zu. Meeresschnecken, Eichhörnchen und sogar Zirkuselefanten begeisterten die Zuschauer. Aber auch ein Trickbasketballer und ein schwules Paar erregten Aufmerksamkeit.

In Japan ist diese Mischung aus Häschen, Kätzchen und Schnecke bereits ein wahrer Hit. Die Meeresschnecke mit dem lateinischen Namen Jorunna parva wird im Netz gefeiert. Hello Kitty macht sie damit auf jeden Fall Konkurrenz. 


Drei Zirkuselefanten brechen in einem dänischen Fischerörtchen aus einer Parade aus. Dann mischen sie das Dorfleben ordentlich auf. Sogar Autos müssen leiden. 

Ausgebrochene Dickhäuter: Dänische Zirkuselefanten sorgen für Chaos


Er mischt zwar keine ganzen Dörfer auf, aber verblüfft jedes Mal seine Gegner. Basketballer Tom Connors - mit Spitznamen "Conman" - zeigt spektakuläre Trickwürfe und reist dafür von Land zu Land. 

Basketballer Tom Conners


Was passiert, wenn zwei Männer Hand in Hand durch Moskau spazieren? Zwei Russen haben das für einen Youtube-Kanal ausprobiert und die Reaktionen der Passanten auf Video festgehalten.

Sozialexperiment: Wenn ein schwules Paar durch Moskau geht...



Es ist der wohl niedlichste Stalker der Welt. Dieses kleine Eichhörnchen verfolgte eine Frau so lange, bis sie zur Polizei ging. Grund für die Verfolgung: Es hat seine Mutter verloren und suchte menschlichen Ersatz.


Themen in diesem Artikel