HOME

Webvideos der Woche: Gewaltszenen, Horrorschocker und Liebe zum Dahinschmelzen

Die Webvideos der Woche zeugen diesmal von dreierlei: Schlimmer Gewalt gegen Schwarze und Demonstranten bei Stuttgart21, Grusel-Horror mit einem Selfie-Video und einem Seeungeheuer und der ganz großen Liebe.

"Selfie from Hell" ist ein Gruselspaß für Horrorfans: Der Kurzfilm der britischen Youtuber "Fuck you Zombie" wurde im Netz schon millionenfach geklickt - und dürfte einigen den Spaß am Selbstporträt verderben. 


Der Einsatz liegt fünf Jahre zurück. Erst jetzt wird bekannt, wie aggressiv Beamte mit Pfefferspray und Wasserwerfern gegen Schüler und Rentner vorgingen. Dem stern liegt exklusives Videomaterial vor.

Polizeigewalt bei Stuttgart21-Demonstration



Nach 73 Jahren Ehe muss Howard von seiner geliebten Laura Abschied nehmen. Er tut es mit einem Lied, das sogar den Zweiten Weltkrieg überdauert hat. Ein zutiefst bewegender Moment einer großen Liebe.



Auf einem Angeltrip sichten zwei Freunde einen riesigen Mondfisch. Doch das ist den beiden zunächst nicht bewusst. In ihrer Aufregung mutmaßen sie über Thunfische, Schildkröten oder gar Seemonster.

Angler flippt bei Anblick von Mondfisch völlig aus


Ein Video aus Delaware dokumentiert den drastischen Waffeneinsatz der US-Polizei. Der schwarze Rollstuhlfahrer Jeremy McDole wird aufgefordert seine Hände zu heben. Als 28-Jährige in seiner Tasche kramt, töten Polizisten den Mann mit mehreren Schüssen.

Polizisten erschießen schwarzen Rollstuhlfahrer in den USA