VG-Wort Pixel

14 Jahre nach der Hochzeit Er überrascht seine Frau mit dem verloren geglaubten Hochzeitsvideo – ihre Reaktion geht auf TikTok viral

Kamera filmt ein Brautpaar
Dass alle Aufnahmen der Hochzeit verschwunden sein sollten, war für das Paar ein Schock (Symbolbild)
© andreswd / Getty Images
Sie dachten, die Videoaufnahmen ihrer Hochzeit seien für immer verloren. Als sie 14 Jahre später wieder auftauchen, überrascht der Ehemann seine Frau damit.

Vor 14 Jahren heirateten Drew und Kayla Gottfried mit einer kleinen Zeremonie im Garten eines Freundes, der gerade erst als Hochzeits-Location umgebaut worden war, wie sie der "Washington Post" erzählen. Um sich an diesen Tag zu erinnern, mussten die beiden sich jedoch 14 Jahre lang auf Fotos und ihre Erinnerung verlassen. Denn die Film- und Video-Aufnahmen der Hochzeit hatten sie zu einem örtlichen Video-Profi gebracht, damit sie auf eine CD gebrannt würden. Ein paar Tage später kam ein Anruf aus dem Geschäft – das Band sei versehentlich gelöscht worden.

Als sie hörten, dass das Hochzeitsvideo verschwunden war, waren die frisch verheirateten Gottfrieds bitter enttäuscht, berichtet das Paar der "Washington Post". Kayla hätte geweint, als sie ihrer Mutter die Nachricht erzählte. Aber 14 Jahre später findet ein Freund die Aufnahmen und Drew Gottfried überrascht seine Frau zum Hochzeitstag damit. Ihre Reaktion teilt er auf TikTok – und das Video geht viral.

In der Kirche eingestaubt

Das Paar hatte sich auf dem College kennengelernt, auf einem schlammigen Fußballplatz. 2006 gingen sie zum ersten Mal miteinander aus, erzählen sie der "Washington Post". Ein Jahr später heirateten sie. Sie seien Babys gewesen, sagt Kayla. Sie hatten das College noch nicht beendet, Drew war gerade alt genug, um Bier zu trinken.

Mittlerweile haben die Gottfrieds zwei Kinder und leben gemeinsam in Pleasant Hill, Oregon. Jede Woche gehen sie in die Kirche. Sie hatten die Suche nach dem Videomaterial ihrer Hochzeit schon lange aufgegeben, da bekam Drew eine Nachricht von einem Freund, der alte Kisten in ihrer Kirche durchgesehen hatte.

Zwei Monate geheimgehalten

Irgendwie hat eine Kopie des Videos der Gottfrieds überlebt. Vielleicht war es auch das Original – und die Bänder waren in der Hektik nach der Hochzeit vertauscht worden. Das vermeintlich gelöschte Band hatte demnach all die Jahre in einer Schachtel gelegen. In einer Schachtel in der Kirche, die die Gottfrieds jede Woche besuchten, wie sie der "Washington Post" erzählen.

Drew Gottfried hielt das Video zwei Monate lang vor Kayla geheim und wartete auf den 14. Hochzeitstag, um es ihr zu zeigen. Das Video digitalisierte er, speicherte es auf einem USB-Stick und bereitete die große Überraschung vor.

Der Jahrestag

Das Paar ging an seinem 14. Hochzeitstag in einem Ramen-Restaurant essen, in dem es sein erstes Date gehabt hatte, berichten die beiden der "Washington Post". Während des Essens schwelgte Kayla in Erinnerungen an die Hochzeit und sagte zu ihrem Mann, wie sehr sie sich ein Video gewünscht hätte.

Den Rest des Abends hatte Drew Gottfried als Überraschung getarnt. In einem örtlichen Kino habe er eine Privatvorführung arrangiert ­– Kayla dachte, sie würden einen ihrer Lieblingsfilme gucken. Nach der Werbung sagte Drew zu Kayla, dass er ihre Reaktion auf Video aufnehmen wolle, so die "Washington Post". Kayla wunderte sich, stimmte aber zu. Dann fing das Hochzeitsvideo an.

@earthsassassin

A surprise 14 Years in the making! #weddinganniversary #love #happiness

♬ original sound - Drew Gottfried

Gelungene Überraschung

Die erste Stimme, die zu hören war, war die von Kaylas Mutter. Dann sprang der Film auf die Leinwand und es kam der Ort zum Vorschein, an dem die Gottfrieds sich vor 14 Jahren das Eheversprechen gegeben hatten. Menschen lachen und  aufgeregtes Geplauder wird laut. Im Hintergrund spielt Frank Sinatra.

In dem TikTok-Video sieht man, wie Kayla entgeistert und gerührt die Leinwand anstarrt, als das Video abgespielt wird. Ungläubig schaut sie ihren Ehemann an und beginnt zu weinen. Pure Freude steht ihr ins Gesicht geschrieben.

Das Video geht auf TikTok viral und sammelte schon mehr als 4,6 Millionen Aufrufe. Tausende kommentieren, dass es sie zu Tränen gerührt hätte, andere teilen eigene Geschichten um die Videoaufnahmen ihrer Hochzeit. Mehr als 1,3 Millionen User liken das Video, das einen Moment des puren Glücks zeigt. Kayla Gottfried sagte zur "Washington Pos"t: "Drew hat die Messlatte für zukünftige Jahrestage astronomisch hochgelegt."

Quelle: "Washington Post" / TikTok


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker