HOME

Sachsen-Anhalt: Mann "vergisst" Ehefrau auf Parkplatz und geht dann nicht mehr ans Telefon

Drei Stunden lang wartete eine Frau darauf, dass ihr Mann zurückkommt, um sie von einem Autobahnparkplatz abzuholen, an dem er sie stehengelassen hatte. Doch er kam nicht. Sie rief die Polizei.

Eine Frau mit Sonnenbrille schläft im Auto

Statt mit ihrem Mann weiterzufahren, musste die zurückgelassene Frau die Bahn nehmen (Symbolbild)

Getty Images

Ein Mann aus Bayern hat seine Ehefrau auf einem Autobahnparkplatz in Sachsen-Anhalt "vergessen". Das Ehepaar habe am Morgen auf dem Parkplatz Schkortleben an der Autobahn 38 einen Zwischenstopp gemacht, teilte die Polizei in Halle mit. Gegen 9 Uhr sei der Mann weggefahren. Die 62 Jahre alte Ehefrau hoffte eine Weile lang, dass er zurückkehrt. Telefonisch konnte sie ihn nicht erreichen.

Zurückgelassen in Schkortleben

Gegen 12 Uhr wurde die Polizei informiert. "Wir konnten sie wenigstens zum Bahnhof bringen", sagte eine Polizeisprecherin. Die Frau fuhr dann von Weißenfels aus mit dem Zug zurück nach Bayern. Warum ihr Mann sie zurückließ, war bis zum Abend unklar. Einen Streit hat es nach Angaben der Frau nicht gegeben.

bal / dpa
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity