HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

Hells Angel: Diese Promi-Paare sind nicht nur an Halloween zum Gruseln

Heute ist Halloween, die Nacht der Geister. Anlass genug, mal die gruseligsten Promi-Paare des Jahres zu küren. Chucky und seine Braut sind dagegen harmlos, findet Henriette Hell.

Justin Bieber und Hailey Baldwin

Justin Bieber und Hailey Baldwin sind nicht das einzige Promi-Paar mit Gruselfaktor

Picture Alliance

9. Khloe Kardashian & Tristan Thompson:

Fremdgeh-Schock im 9. Monat!

SIE war im neunten Monat schwanger, als ER auf frischer Tat beim Fremdgehen erwischt wurde. Vor lauter Schock setzten bei ihr die Wehen ein – Sturzgeburt! Schwester Kim fluchte: "Ich hasse ihn!" Später kam heraus: Der Basketballer war schon häufiger fremdgegangen! Während die schwangere Khloe arglos ein idyllisches Pärchenfoto nach den anderen gepostet hatte. Der Horror einer jeden werdenden Mutter! Noch schlimmer: Khloe hat den Taugenichts allen Ernstes verziehen – und postet nun fleißig weiter "Happy Couple"-Fotos, als wäre nie was gewesen. Ist das noch Masochismus oder schon reiner Wahnsinn?!

Gänsehautfaktor: zehn von zehn!


8. Lady Gaga & Bradley Copper: Akustische Folter!

Okay, in der Kino-Schnulze "A Star is Born" spielen sie zwar nur ein Liebespaar, aber schon beim Trailer lief es mir kalt den Rücken runter. Niemand sollte jemals in Filmen singen! Schon gar nicht Lady Gaga. Habe nie verstanden, warum Leute ihre Musik gut finden. Hinzu kommt dann noch das aufdringliche Geturtel der beiden Hauptdarsteller, garniert mit einer Story, die selbst meine 11-jährige Cousine als "abgedroschen" bezeichnen würde – und der cineastische Horror ist perfekt. Gänsehautfaktor: vier von zehn!


7. Gina-Lisa Lohfink & jeder, der sich traut bei "Adam und Eva" mit ihr anzubandeln.

Die Trash-Blondine ist der "Star" der neuen Staffel von RTLs Nackt-Kuppelshow – und hat vor Drehbeginn offenbar nochmal schnell "einmal alles, so doll es geht" beim Beauty-Doc ihres Vertrauens bestellt. Aufgespritzter, praller, künstlicher denn je macht die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin nun allmählich Frankenstein's Braut Konkurrenz. Und das auch noch hüllenlos und auf hoher See. Da wird das Einschalten echt zur Mutprobe.

Gänsehautfaktor: zehn von zehn!


6. Heidi Klum & ihr "Tokio-Hotel"-Toyboy: Insta-Terror!

Kein anderes Pärchen hat sein privates Liebesglück dieses Jahr so penetrant in den sozialen Medien zur Schau gestellt. Alle sollten wissen, dass es verdammt nochmal ECHTE Liebe ist zwischen den beiden. Und nicht nur ein, äh, Versehen. Stress pur! Denn Heidis Motto scheint zu lauten: If it's not on Instagram, it never happend! Das Smartphone wird deshalb sogar im Bett und beim Fahrradfahren gezückt. Mal sehen wie lange Instagram-Verweigerer Tom noch Bock auf das Theater hat. Für Heidi wird das Ganze erst zum Horror, wenn die Beziehung mal endet – und sie den ganzen Quatsch wieder löschen muss. Das dürfte sie Tage kosten!

Gänsehautfaktor: sechs von zehn!

Party-Verkleidung: Oma, Leiche, Werwolf: Die spektakulären Halloween-Kostüme von Heidi Klum
Heidi Klum

Im vergangenen Jahr hat sie es bis zum Schluss spannend gemacht: Supermodel Heidi Klum verzichtete 2017 auf frühzeitige Hinweise zu ihrem Halloween-Kostüm. Einige befürchteten bereits, dass die Sause nach ihrer Trennung von Kunsthändler Vito Schnabel ausfallen könnte. Aber weit gefehlt. Die 45-Jährige ist Halloween-Profi und veranstaltet seit dem Jahr 2000 eine gruselige Party in New York oder Los Angeles. Bei ihrem letzten Kostüm ließ sich Klum vom legendären "Thriller"-Video von Michael Jackson inspirieren und kam als Werwolf.


5. Meghan & Harry: Mrs. & Mrs. Perfect!

Das royale Traumpaar treibt Singles und Paaren gleichermaßen an den Rande des Wahnsinns. Die beiden sind übertrieben sympathisch, eloquent, attraktiv, engagiert, schwerverliebt ... Und plötzlich kommt einem sein eigenes Liebesleben wahnsinnig ... gewöhnlich vor. Oder hat man euch schonmal beim zweiten Date für eine Luxussafari nach Botswana entführt?! Eben. Gänsehautfaktor: drei von zehn.

Royals in Australien: Erst entspannt, dann riskant: Harry und Meghan besuchen Sydney
Verliebte Blicke am Bondi Beach: Am vierten Tag ihrer Australienreise besuchten Meghan Markle und Prinz Harry den berühmtesten Strand Sydneys. Ganz unprätentiös ließen sich die beiden auf Decken im Sand nieder und sprachen mit einer Gruppe von Surfern namens "One Wave", die sich um Menschen mit psychischen Erkrankungen kümmert. Harry selbst hat in der Vergangenheit mehrfach öffentlich seine eigenen Probleme nach dem Tod seiner Mutter Diana thematisiert. Gemeinsam mit seinem Bruder, Prinz William, und dessen Frau Catherine rief er das Projekt "Heads Together" ins Leben, das sich um Betroffene kümmert.

Verliebte Blicke am Bondi Beach: Am vierten Tag ihrer Australienreise besuchten Meghan Markle und Prinz Harry den berühmtesten Strand Sydneys. Ganz unprätentiös ließen sich die beiden auf Decken im Sand nieder und sprachen mit einer Gruppe von Surfern namens "One Wave", die sich um Menschen mit psychischen Erkrankungen kümmert. Harry selbst hat in der Vergangenheit mehrfach öffentlich seine eigenen Probleme nach dem Tod seiner Mutter Diana thematisiert. Gemeinsam mit seinem Bruder, Prinz William, und dessen Frau Catherine rief er das Projekt "Heads Together" ins Leben, das sich um Betroffene kümmert.

AFP


4. Justin Bieber & Hailey Baldwin: Klatsche für die Ex!

Sechs Woche haben sie sich gedatet, dann verkündete Justin bei Instagram die Verlobung. Und die Hochzeit folgte prompt! Der absolute Horror für Justins Ex, Selena Gomez, die gerade erstmal wegen Depressionen in eine Psycho-Klinik eincheckte. Sieben Jahre (!) hatte sie eine On-/Off-Beziehung mit dem tollkühnen Bieber geführt, sich an ihm die Zähne ausgebissen... Und das ist nun der Dank. Gänsehautfaktor: sieben von zehn.


3. Beyonce & Jay-Z: Ehekrach ausgeschlachtet!

Auf ihrem gemeinsamen Album "Everything Is Love" haben die beiden Megastars dieses Jahr einfach mal knallhart ihre kompletten Eheprobleme und -interna der letzten zehn Jahre ausgepackt und als Kapitalanlage verwurstet. Seitensprünge (angeblich sogar mit einer Schwägerin), Demütigungen, Schuldgefühle, ihre Reichtümer... Die beiden packen ALLES auf den Tisch. Aber wozu eigentlich?! Für die Kunst sagen die einen. Weil ihnen nichts Besseres eingefallen ist, finden die anderen. Geil auf Geld, könnte man auch sagen. Denn das ist es, worüber die beiden auf diesem Album am allermeisten reden.

Gänsehautfaktor: vier von zehn.


2. Daniel Völtz & seine Christina: Rosenkrieg beim "Bachelor"!

Im "Bachelor"-Finale gurrte er noch: "Ich liebe dich!" Doch kaum, dass RTL nicht mehr für Luxushotels und Helikopterflüge blechte oder 24/7 der Gratis-Prosecco floss, war alles aus. Trotzdem blieben die beiden noch eine Weile zum Schein zusammen - um die vielen schönen TV-Auftritte als Paar auch weiterhin wahrnehmen zu können. Vor laufenden Kameras platzte Christina dann der Kragen: "Wir sind gar kein Paar mehr!" Danach fetzten sie sich öffentlich. Christina unterstellte dem Rosenkavalier fiese Fremdflirts. Seine Endstation war der TV-Knast, bei "Promi Big Brother". Strafe muss sein.

Gänsehautfaktor: neun von zehn.

 


1. Carsten & Vroni: Liebesinterview from Hell!

Im Frühjahr sorgten der, naja, sagen wir mal "umstrittene" Finanzunternehmer und Deutschlands "Superweib" mit ihrem ersten gemeinsames Liebesinterview für Aufsehen. Kostprobe? "Die Heirat mit Carsten war eine Liebesheirat und keine Versorgungsehe", flötete Veronika Ferres in der "Bild". Na, da sind wir ja alle beruhigt! Als Liebesbonus setzt sich in anderen Interviews gerne für ihren Gatten ein, betont etwa, dass sie ihr Leben nicht mit jemandem teilen könne, der strafrechtlich verfolgt würde. Das ist echt süß von ihr.

Gänsehautfaktor: acht von zehn.


So, und was können wir nun von all diesen schrägen Pärchen lernen? Dass Liebe blind, blöd, eitel, neidisch oder hektisch macht?! Nee, dass es ein großes Glück ist, wenn man einfach "nur" mit jemandem zusammen sein kann, ohne ständig das Bedürfnis zu verspüren, aller Welt demonstrieren zu müssen, dass man "megahappy" ist. Weil man es halt einfach IST.



Anmerkung: Die vielen Fake-Paare aus "Das Sommerhaus der Stars" habe ich hier gar nicht mit aufgeführt. Das wäre zu einfach gewesen. 

Stars im Liebesglück: Diese Promi-Paare haben sich 2017 gefunden
Sophia Thomalla und Gavin Rossdale

Er bezeichnet sie offiziell als seine neue Freundin, sie will sich zu ihrem Beziehungsstatus nicht äußern. Doch ihre Auftritte in der Öffentlichkeit lassen keine Zweifel: Musiker Gavin Rossdale und Schauspielerin Sophia Thomalla sind ein Paar. Ende März tauchten die ersten Fotos auf, die die beiden küssend in London zeigten. Seitdem sieht man den Ex-Mann von Gwen Stefani und die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla immer wieder Händchen haltend in der Öffentlichkeit. Seit November ist die 28-Jährige ebenfalls geschieden und damit frei für eine neue Liebe.

Wissenscommunity