HOME

Ländervergleich: In welchem Alter Männer und Frauen weltweit heiraten

Das Alter, in dem Männer und Frauen heiraten, variiert weltweit deutlich. Die ältesten Bräutigame leben in Italien, die ältesten Bräute in Irland. 

Das Alter, in dem Männer und Frauen heiraten, variiert weltweit deutlich. Das zeigen Daten der Vereinten Nationen. Demnach gibt es die ältesten Bräutigame in Italien mit im Mittel 35 Jahren. Die Frauen sind in Irland mit 32,4 Jahren am ältesten. Dort haben die Paare allerdings auch den geringsten Altersunterschied bei der Eheschließung: Frauen sind nur ein Jahr jünger als Männer.

Insgesamt ist der Trend weltweit, dass der Mann älter ist als die Frau. Außerdem ist das Heiratsalter tendenziell in stärker entwickelten Ländern höher als in weniger entwickelten. Wie die Grafik von Statista zeigt, ist der Altersunterschied in Guyana am größten: Frauen sind bei der Eheschließung im Mittel 20 Jahre alt, Männer sind 31,8. Der südamerikanische Staat hatte in der Vergangenheit versucht, Kinderheirat zu bekämpfen. Auch im Senegal und in Nigeria sind die Unterschiede groß. In Deutschland heiraten Frauen mit 31,5 Jahren und Männer mit 33,8 Jahren.

Statista

Wissenscommunity