HOME

Australien: Großvater von drei Waisen gewinnt eine Million Dollar im Lotto

Genau zum richtigen Zeitpunkt erhielt ein Mann den besten Anruf seines Lebens: Er hatte im Lotto eine Million gewonnen. Der Großvater brauchte ein neues Zuhause für sich und seine Enkel, doch bislang alles war zu teuer.

Australische Dollar

Ein australischer Lottospiler kann nun zuversichtlich in die Zukunft schauen: Der Großvater von drei Waisen gewann in der Nacht zum Dienstag eine Million Australische Dollar

Getty Images

"Ich bin baff. Ich bin baff! Das sind fantastische Neuigkeiten", rief ein Mann in den Telefonhörer, als er einen Anruf von der australischen Lotterie erhielt. "Unglaublich, das ist der beste Anruf, den ich je bekommen habe. Damit habe ich nie im Leben gerechnet." Der Großvater von drei , den Kindern seines verstorbenen jüngsten Sohnes, hatte erfahren, dass er in der Nacht von Montag auf Dienstag der Gewinner von einer Million Australischen Dollar geworden war. Genauer gesagt von 1.005.591,10 AUD. Da kann man verstehen, dass er anonym bleiben möchte.

Der Gewinn kam genau im richtigen Moment, denn der Mann aus Heidelberg, einem Örtchen bei Melbourne, sucht ein neues Zuhause für seine Enkel und sich. "Ich kann das Geld wirklich gut gebrauchen, weil wir mehr Platz brauchen", sagte er "finance.nine.com.au". Er würde sich schon länger nach einem Haus in einem ruhigeren Vorort ganz in der Nähe umsehen, doch die Gegend sei einfach zu teuer für ihn. "Ich weiß auch nicht, warum ich immer wieder dort gesucht habe, aber ich habe davon geträumt, dort hinzuziehen", erklärt er.

"Immer die selben Zahlen"

Als einziger Gewinner der ausgelobten Million kann er sich einen Umzug nun leisten. Er hatte die Kinder gerade zur Schule gebracht, als er den Anruf der Lotterie erhielt und ihm der Mann am deren Ende der Leitung seinen Gewinn mitteilte. "Ich habe immer die gleichen Zahlen gespielt, seit es Tatts gibt", berichtete er dem Überbringer der guten Nachricht. "Es sind die Geburtsdaten meiner Kinder, von denen eins mein verstorbener Sohn ist", verriet er. "Ich habe die Zahlen nie aufgegeben, obwohl ich damit immer nur sehr kleine Gewinne erzielt habe."

Wie sein Sohn und dessen Frau ums Leben gekommen sind, erwähnt der Großvater nicht. Seine Ticketverkäuferin, Jenny Zhu, die Besitzerin des Ladens in Rosanna, versicherte "finance.nine.com.au" aber: "Wir freuen uns so sehr für unseren Kunden! Wir sind richtig aufgeregt."

bal
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity