HOME
Lukas Podolski
News

+++ Nachrichten im Überblick +++

Lukas Podolski hat schon einen neuen Job

Taylors Vater und seine pinke Handyhülle

Geschenk seiner Tochter

Dieser Vater trägt seine pinke Handyhülle voller Stolz

Papa muss nicht perfekt sein
Blog

Daddylicious

Papa, es muss nicht alles perfekt sein

Von Mark Bourichter
Das Familiengeld soll eine gerechte Aufteilung der Erziehungsarbeit fördern

Familienpolitik

Wem das neue Familiengeld nützen würde - und wer sich jetzt schon aufregt

Von Viktoria Meinholz
Gareth Bale mit Tocher bei der EM 2016: Aufregung um Uefa-Strafe

EM 2016

Kinder auf dem Platz: Wales muss Strafe an Uefa zahlen

Daddylicious
Blog

Daddylicious

Vater ist, was du draus machst

Von Mark Bourichter
Symbolfoto: Eine Puppe liegt in einem Kinderzimmer auf dem Bett - Fall Silvio S.

Fall Silvio S.

"Es geht für die Eltern um ihr psychisches Überleben"

Von Tilman Gerwien
Bei der Cheerio-Challenge stapeln Väter Cheerios auf Babys
Blog

Daddylicious

Cheerio-Challenge, das lustige Kräftemessen der Väter

Von Mark Bourichter
Iren besingen Französin

Irische Liebesschwüre

"I love you Baby!" Hunderte Iren besingen hübsche Französin

Erziehung und Ausgaben

Was Kinder wirklich brauchen – und was nicht

Fussball

Meine Spielerkinder

Nido Logo
Erster Weltkrieg - Vorbeimarsch an Wilhelm II.

"Land unserer Väter"

Welches Deutschland meint Gauland eigentlich?

Papa füttert sein Kind
Blog

Daddylicious

Was macht einen guten Vater aus?

Von Mark Bourichter
Vater backt mit seiner Tochter Muffins
Blog

Daddylicious

"Lassen Sie mich durch, ich bin ein Super-Papa!"

Von Mark Bourichter
Mädchen isst Schokoladenkuchen und schmiert sich den Großteil ins Gesicht

Beste Väter-Tweets

So lustig kann das Leben mit vier Töchtern sein

Der Pappaufsteller von Dalton Ross

Lustige Familienbilder

Ersetzt durch einen Pappaufsteller - und er ist selbst schuld

Michael Worthington und seine Tochter Asia im Partnerlook

Süßes Vater-Tochter-Gespann

Dieser Vater sollte eigentlich nichts Besonderes sein - ist er aber

Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes können auch vererbt werden - das legen zumindest Tierstudien nahe

Dicke Eltern, dicke Kinder

Fettleibigkeit kann an die Nachkommen vererbt werden

Der Facebook-Post von Tony Emms

Von wegen "nur" Mutter

Wenn ein Mann erkennt, wie hart seine Frau schuftet

Von Thomas Krause
Buchcover #regrettingmotherhood und Autorin Orna Donath

"Regretting Motherhood"

Wenn es ein Fehler war, Kinder zu bekommen

Chinesen kaufen deutsches Milchpulver im großen Stil auf. 

Nach Milchpulver-Skandal

Wie Chinas Durst nach Babymilch deutsche Supermarkt-Regale leerfegt

Ausgabe 02/2016

Die Mütter von Beslan

Nido Logo
Pinke Zonen im Bus für Frauen

Regensburg

Stadtrat will pinkfarbene Zonen für Frauen im Bus

Thomas Bliesener, Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN), das die Studie zu Kindstötungen herausgegeben hat

Studie zu Kindstötungen

Wenn Mami und Papi morden

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.