HOME

Hund mit Herz: Auf der Suche nach einer tierischen Umarmung? Dann ab nach New York

Sie spenden Trost, sind ein Zeichen von Zuneigung und tun einfach gut: Umarmungen. In New York kann es einem passieren, dass man eine ganz besondere erhält: Hündin Louboutina fällt beim Gassigehen immer wieder Passanten um die Beine – und drückt so ihre Liebe aus. 

Hund umarmt Beine seines Herrchens

Golden Retriever Louboutina bereitet mit seinen Umarmungen nicht nur seinem Herrchen Freude 

Das Leben in New York ist hektisch – und trotz der Menschenmengen, die sich durch die Straßen drängen, oft auch einsam. Doch Hundedame Louboutina ist eine kleine Ausnahme im Trubel der Stadt: Der Golden Retriever scheint so voller Liebe, vor allem zu Menschen, zu stecken, dass das Gassigehen meist von vielen Umarmungen unterbrochen wird. Dann geht Louboutina langsam auf Menschen zu, setzt sich und legt ihre Vorderpfoten um die Beine der auserwählten Personen. 

Auf der Suche nach einer Verbindung zu Menschen

Cesar Fernadez-Chavez, der stolze Besitzer von Louboutina erzählt "Travelbook": "Ich glaube, sie sucht damit einfach nur eine Verbindung zu der Person, so wie wir es als Menschen auch tun. Manchmal setzt sie sich neben jemanden und wartet ab. Dann weiß ich aber schon, dass sie den- oder diejenige umarmen möchte." 

Mit den Umarmungen, durch die die beiden in Manhattan schon viele Fans gefunden haben, hat die Hundedame bereits im Februar 2014 angefangen, sagte Cesar Fernadez-Chavez gegenüber "Mashable". "Als schwuler Single habe ich mich gefreut, jemanden zum Händchenhalten zu haben. Ich lasse sie mich immer stoppen, um Händchen – oder besser gesagt – Pfoten zu halten."
 

Repost @olivia_hh Louboutina is so cuuuuuute!

Ein Beitrag geteilt von Louboutina (Loubie) (@louboutinanyc) am

Repost from @ichitz Way too adorable. He's been standing there like that for ten minutes. . #newyork #dogstagram #photooftheday

Ein Beitrag geteilt von Louboutina (Loubie) (@louboutinanyc) am

Repost @sanchezarevalo with @repostapp When a dog loves a man.

Ein Beitrag geteilt von Louboutina (Loubie) (@louboutinanyc) am


Weil die Umarmungen von Louboutina bei Passanten so gut ankommen, hat Herrchen Fernadez-Chavez auch einen Instagram-Account erstellt. Die herzerwärmenden Bilder der Retriever-Dame mit den glücklichen Passanten haben auch im Netz schon viele Freunde gefunden. Auf Instagram folgen dem Account bereits über 134.000 Fans. "Travelbook" sagte Fernadez-Chavez : "Es macht mich glücklich zu sehen, wie viel Freude mein Hund anderen bringt." Er glaube auch, dass seine Hündin aus purer Güte so nett zu Menschen sei. Denn als er mal einen Reiki-Meister, einen japanischen Heiler, traf, sagte ihm dieser, dass auch Louboutina eine Heilerin sei. Eine Vorstellung, die ihm besonders gut gefalle. 


stb
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.