HOME

Geburtshelferin: Hebamme holt innerhalb von 36 Stunden drei ihrer Enkel auf die Welt

Nach 25 Jahren als Geburtshelferin erlebte Sharon Fickley den Höhepunkt ihrer Laufbahn: Sie durfte bei der Geburt ihrer drei Enkel als Hebamme fungieren.

Baby im Bett

Die drei Kinder kamen innerhalb von 36 Stunden zur Welt (Symbolbild)

Getty Images

Sharon Fickley wird wahrscheinlich immer eine besondere Beziehung zu ihren Enkelkindern haben – sie ist nämlich nicht nur ihre Großmutter, sondern auch deren Geburtshelferin. Als Hebamme trug sie dazu bei, dass drei ihrer Enkel gesund und munter das Licht der Welt erblickten. Und zwar innerhalb von nur 36 Stunden.

Seit 25 Jahren schon arbeitet Fickley im Krankenhaus der Stadt Albermarle County im US-Bundesstaat Virginia als Hebamme. Die Geburt ihrer Enkel so kurz hintereinander dürfte aber der Höhepunkt ihrer Tätigkeit dort gewesen sein. Zuerst brachte ihre Tochter Alyssa ein Mädchen auf die Welt, berichtete Fickley dem lokalen Sender NBC 29. Dann kamen die Zwillingsjungen ihres Sohnes auf die Welt.

Hebammen-Tipps: Mit diesen Tricks schläft ihr Baby besser ein

Mutter als Hebamme – die perfekte Unterstützung

Für alle Beteiligten waren es emotionale Momente. Fickleys Kollegin Samantha Spiker erzählte: "Als die Babys da waren, drehte sich Sharon um und weinte nur noch. Wir alle weinten. Es war ein ganz besonderer Moment." Dass die Kinder kurz nacheinander auf die Welt kommen würde, sei bekannt gewesen, sagte Fickley, die noch fünf weitere Enkelkinder hat. Dass am Ende allerdings nur 36 Stunden dazwischen liegen würden, sei nicht absehbar gewesen.

"Es war zu dem Zeitpunkt überfordernd, nicht zu wissen, was passieren würde – wann und wie wir uns um eine Betreuung für die größeren Kinder kümmern mussten und ob ich überhaupt hier sein würde", erzählte die Hebamme NBC 29. Letztendlich aber konnte Fickley bei der Geburt aller drei Enkel dabei sein, und auch ihre Tochter bzw. Schwiegertochter hätten sich wohl keine bessere Unterstützung wünschen können.

Einen besonderen Dank sprach Sharon Fickley ihren Kolleginnen im Krankenhaus aus. "Es ist wie meine Familie hier. Ich kann ganz entspannt sein, dass alle ihr Bestes geben, für jeden", sagte Fickley.

Quelle: "NBC 29"

epp
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity