HOME

Endlich eine Familie: Paar gewinnt im Lotto – und adoptiert mit dem Geld seine beiden Enkel

Eine älteres Ehepaar aus den USA hat 250.000 Dollar im Lotto gewonnen. So konnten sie endlich ihre Enkel, die schon lange bei ihnen leben, offiziell adoptieren.

Eine Frau kauft ein Rubellos in den USA

Dank eines Rubbelloses können Jennifer und Timothy Flannery endlich auch offiziell zu einer Familie mit ihren Enkeln werden

Picture Alliance

Mit einem Schlag waren Jennifer Flannery und ihr Mann Timothy reich. Das Ehepaar aus der Stadt Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina hatte mit einem Rubbellos 250.000 Dollar im Lotto gewonnen. Mit so viel Geld ließe sich nun allerhand anstellen: ein neues Auto, ein längerer Urlaub, vielleicht sogar ein Haus. Die Flannerys aber mussten nicht lange überlegen, wie sie die Summe investieren wollen. Zumindest einen Teil davon werden sie dafür ausgeben, ihre Enkel endlich auch offiziell zu adoptieren.

Die neun Jahre alten Kinder Samantha und Tim leben schon bei ihren Großeltern, seit sie wenige Monate alt sind. Opa und Oma heißen für sie deshalb auch ganz selbstverständlich Papa und Mama. Doch all die Jahre konnten es sich Jennifer und Timothy Flannery nie leisten, dies auch offiziell zu machen. Dazu haben sie jetzt die finanziellen Mittel: "Es ist die perfekte Möglichkeit, um sie zu adoptieren", sagte Jennifer Flannery dem Sender Fox Carolina.

Rubbellos für 10 Dollar bringt 250.000 Dollar ein

Flannery hatte an einer Tankstelle das Rubbellos der South Carolina Education Lottery zum Preis von 10 Dollar gekauft. Auf der Arbeit habe sie dann gesehen, dass das Los 250.000 Dollar wert war – und musste erst einmal nach Hause gehen: "Ich war am Zittern und habe hyperventiliert." Die Wahrscheinlichkeit für den Gewinn liege bei 1:936.000, teilte die Lotterie mit. Die Familie kann das Geld gut gebrauchen, hatte sie doch in der Vergangenheit immer wieder große finanzielle Probleme.

Adoption: Mit dieser App werden Kinder ausgesucht wie Partner bei Tinder

 

"Wir hatten ein hartes Leben", sagt Jennifer Flannery. "Unsere Enkel aufzuziehen war nicht einfach für uns." Sie und ihr Ehemann hätten schon kurz vor der Privatinsolvenz gestanden: "Ich hatte die Papiere schon ausgefüllt." Trotzdem versuchten sie mit harter Arbeit, ihren Enkeln ein gutes Leben zu bieten. Auch in Zukunft will das Ehepaar weiter seinen Jobs nachgehen. Das Geld, das von dem Lottogewinn nach der Adoption übrig bleibt, will es nicht für sein eigenes Vergnügen, sondern für die Zukunft der Enkel zurücklegen. Ein kleiner Familienurlaub soll aber auch drin sein – der erste überhaupt.

Quelle: Fox Carolina / South Carolina Education Lottery

epp

Wissenscommunity