VG-Wort Pixel

Kinderlied soll ablenken Polizist beruhigt kleines Mädchen nach Unfall

Kinderlied soll ablenken: Polizist beruhigt kleines Mädchen nach Unfall
© Jessica Doug Matrious/Facebook
Mit seinem einfühlsamen Handeln hat ein amerikanischer Polizist viele Menschen zu Tränen gerührt: Am Ort eines schweren Autounfalls kümmerte er sich um ein kleines Mädchen wie um seine eigene Tochter.

"Wenn du hörst, dass Kinder in einen Unfall verwickelt sind, ist das wie ein Schlag in den Magen", sagte Nick Struck dem Lokalsender "9News". In der vergangenen Woche wurde der Polizist zusammen mit seinen Kollegen zu einem schrecklichen Unfall gerufen: Ein Auto mit vier Kindern und ihren Eltern war verunglückt, alle Insassen wurden aus dem Auto geschleudert. Der Vater überlebte den Unfall nicht, die Mutter und eines der Kinder mussten mit dem Rettungshubschrauber ins nächste Krankenhaus geflogen werden.

Als Struck zum Unfallort kam, übernahm er die Betreuung der zweijährigen Tochter der Familie, während seine Kollegen sich um die anderen Opfer kümmerten. Struck ist selbst Vater eines zweijährigen Mädchens und versuchte, die Kleine genauso zu beruhigen, wie er es bei seiner eigenen Tochter immer macht: Er sang für sie das Kinderlied "Twinkle Twinkle Little Star". 

"My daughter, when she falls down and hurts herself, I sing ‘Twinkle, Twinkle Little Star", said Brighton Officer Nick...

Posted by 9NEWS (KUSA) on Samstag, 20. Juni 2015

Jessica Matrious, eine Zeugin des Unfalls, hielt den Moment, in dem Struck sich so rührend um das Mädchen kümmerte, fest und postete das Bild auf ihrer Facebookseite, von wo aus es sich schnell verbreitete. 

Wie es zu dem Unfall kam, ist bislang nicht geklärt. Laut Angaben der Polizei war keiner der Insassen angeschnallt.

vim

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker