HOME

Transgender: Mutter überarbeitet ihr Tattoo - weil ihre Tochter jetzt ein Junge ist

Es war eine Überraschung für ihren ältesten Sohn: Eine Mutter aus Kanada hat das Tattoo ihrer Tochter überarbeiten lassen - um den Jungen, der ihr Kind heute ist, zu unterstützen. 

Immer mehr Eltern lassen sich Porträts ihrer Kinder unter die Haut stechen: Tattoos, die das Gesicht des Nachwuchses zeigen, sind sehr beliebt. Auch die Kanadierin Lindsay Peace trägt ein Abbild ihrer drei Kinder auf dem Arm. Nach gut zehn Jahren war ihr Mann Steve - Tätowierer und Inhaber eines eigenen Studios - nun der Ansicht, dass diese eine kleine Überarbeitung benötigen. Nicht nur, weil die Farben langsam verblassten. Sondern auch, weil sich in der Familie etwas Grundlegendes geändert hatte. Ihre älteste Tochter gibt es nicht mehr, der 15-jährige Ace lebt heute als Junge. Und so musste auch das Bild von ihm, das ihn mit süßen Zöpfchen und rosa Kleidchen zeigte, angepasst werden. 

"Da unser ältestes Kind Ace Transgender ist, mussten wir das Tattoo updaten, um zu zeigen, wie glücklich sein neues Leben nun ist", schrieb Steve Peace auf Facebook zu dem Foto der Tattoos. 

Praktisch, wenn der Ehemann und Vater der Kinder Tätowierer ist. So wird aus dem kleinen Mädchen ein kleiner Junge.

Praktisch, wenn der Ehemann und Vater der Kinder Tätowierer ist. So wird aus dem kleinen Mädchen ein kleiner Junge.

"Es hat ihn traurig gemacht, dauernd an diese Zeit in seinem Leben erinnert zu werden", sagt Aces Mutter in einem Video von "Global News" über die Familie. Für den 15-Jährigen war die Veränderung des Tattoos ein Zeichen, dass seine Eltern ihn und seine Bedürfnisse wirklich ernst nehmen. "Ich hätte nie gedacht, dass mir das so viel bedeuten würde", erklärt er. "Ich wollte immer schon ein Mann sein. Irgendwann habe ich dann meiner Mutter einen Brief geschrieben und ihr gesagt, wer ich bin und wie ich genannt werden möchte." 

Am Anfang habe sie die Entscheidung ihres Kindes sehr traurig gemacht, erzählt Lindsay Peace. Sie habe Angst gehabt, ihr kleines Mädchen zu verlieren. Und noch mehr davor, wie sein Leben in Zukunft wohl aussehen wird. Doch inzwischen habe sich die Familie an die neue Situation gewöhnt. Und Ace sei glücklicher als je zuvor. "Er ist genau richtig, so wie er ist. Ich will ihn nicht anders haben", sagt Lindsay Peace.

Ace (rechts) mit seinen zwei Geschwistern Hamish und Elliot

Ace (rechts) mit seinen zwei Geschwistern Hamish und Elliot

vim
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity